..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
Eine Petition gegen die neuen FSK-Logos auf DVDs
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Riv_al_do
  Geschrieben am: Mon, 09 March 2009, 20:26


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Hier gibt es eine Petition gegen die neuen FSK-Logos auf DVDs in Deutschland

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Stoppt den Flatschenwahnsinn! 


Ab dem 1. April 2010 werden die neuen FSK-Logos auf den Covern für alle Hersteller von Filmdatenträgern verbindliche Pflicht werden. Die überaus hässlichen und überdimensionalen Kennzeichen müssen als Aufdruck sowohl auf dem Cover, sowie auch auf der DVD selbst unentfernbar angebracht werden. Die Warnhinweise sind unästhetisch und zerstören das Gesamtbild des gekauften Produkts und sind dazu noch so unverkennbar auf die Frontseite gedruckt, dass sie eine regelrechte Bevormundung volljähriger Käufer und Sammler darstellen.

Diese Warnhinweise sind aber nicht nur eine Bevormundung für erwachsene Konsumenten, sie schießen auch weit über die Bemühungen für den Jugendschutz hinaus. Klar ist, dass Filme und Videospiele (für die ebenfalls ähnliche Kennzeichnungen Pflicht werden) mit einem entsprechenden Siegel gekennzeichnet werden sollten, um potenzielle Käufer (insbesondere Eltern) und Händler über das Produkt zu informieren. Jedoch scheint es doch kaum zu viel verlangt sein, die DVD umzudrehen, um sich dort über die jeweilige Altersfreigabe zu informieren.

Hiermit rufe ich jeden auf, der sich durch diese Änderung im Jugenschutzgesetz betroffen fühlt, hier seine Signatur zu hinterlassen und dem Familienministerium, allen voran Frau van der Leyen, seine Empörung über die Verunstaltung der DVDs zu zeigen!


Jeder der sich nur ansatzweise für Filme interessiert sollte hier unterschreiben und möglichst viele Leute dazu bringen dies ebenfalls zu tun.

btw: Die Initiatoren der Petition sind seriös - falls jemand Sorgen wegen seiner Mail-Adresse etc. hat.
 
    Top
Angryboy
Geschrieben am: Tue, 10 March 2009, 02:03


Unregistered









Sicherlich eine gut gemeinte Aktion von den Betreibern.

Aber sein wir doch ehrlich.................
Solange der Petitionsausschuss unter der Fuchtel
vom Deutschem Bundestag steht,
wird jede relevante Petition ins leere laufen!

Ich erinnere nur an die Schäuble Wegtreten Petition

Hier gibts das Antwortschreiben des Petitionsausschusses.
Da dürfte klar sein, woher der Wind bei diesem Auschuss weht!

Angryboy

 
  Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Tue, 10 March 2009, 09:42


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Angryboy @ Tue, 10 March 2009, 02:03)
Sicherlich eine gut gemeinte Aktion von den Betreibern.

Aber sein wir doch ehrlich.................
Solange der Petitionsausschuss unter der Fuchtel
vom Deutschem Bundestag steht,
wird jede relevante Petition ins leere laufen!

Ich erinnere nur an die Schäuble Wegtreten Petition

Hier gibts das Antwortschreiben des Petitionsausschusses.
Da dürfte klar sein, woher der Wind bei diesem Auschuss weht!

Angryboy

Naja, den Rücktritt eines Politikers zu fordern ist bei dem Klüngel der in den Kreisen herrscht sicherlich schwieriger durchzubringen als die Änderung eines in der Umsetzung schwachsinnigen Gesetzes - der Jugendschutz an sich ist ja sinnvoll - wobei die Ursel aus der Tonne hier deutlich übers Ziel rausgeschossen ist ... Die Frage bzgl. des besseren Schutzes der Kinder durch den neuen Logos wurde von den Experten (FSK, diverse soziale Berufe etc.) verneint ...

Ursels neuer Streich ist ja auch nicht ohne ... Quelle ist Wiki ->

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Kontroverse Diskussion um Filterung von Kinderpornographie

Im Januar 2009 gab von der Leyen bekannt, dass Sie in Zusammenarbeit mit dem BKA und den großen deutschen Internetprovidern kinderpornographische Inhalte filtern lassen will. Das BKA soll hierbei eine nicht öffentliche, das heißt nicht unabhängig prüfbare, Liste mit zu filternden Seiten erstellen und an die Provider übermitteln, die dann für die Sperrung sorgen. Heftig umstritten ist hierbei die technische Umsetzbarkeit des Projektes sowie [B]die Frage, ob durch die Maßnahmen überhaupt Kinder besser geschützt werden. Ein Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestags sieht außerdem rechtliche Probleme: Die in der Verfassung garantierte Kommunikationsfreiheit sei in Gefahr[/B], wenn Provider aus Angst vor Geldbußen wegen ungenügender Sperrungen auch unproblematische Inhalte sperren.


Über den Kampf gegen Kinderponographie müssen wir nicht diskutieren - aber die Art und Weise des rangehens ist wiederum völliger Mumpitz.

Davon unabhängig tut es keinem weh sein Servus unter die Petition zu setzen und sich ggf. sagen zu können man hat versucht etwas zu ändern - ähnlich wie mit dem Kaufboykott für Sonderverpackungen etc. smile.gif
 
    Top
Angryboy
Geschrieben am: Wed, 11 March 2009, 01:52


Unregistered









Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Tue, 10 March 2009, 09:42)
Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Angryboy @ Tue, 10 March 2009, 02:03)
Sicherlich eine gut gemeinte Aktion von den Betreibern.

Aber sein wir doch ehrlich.................
Solange der Petitionsausschuss unter der Fuchtel
vom Deutschem Bundestag steht,
wird jede relevante Petition ins leere laufen!

Ich erinnere nur an die Schäuble Wegtreten Petition

Hier gibts das Antwortschreiben des Petitionsausschusses.
Da dürfte klar sein, woher der Wind bei diesem Auschuss weht!

Angryboy

Naja, den Rücktritt eines Politikers zu fordern ist bei dem Klüngel der in den Kreisen herrscht sicherlich schwieriger durchzubringen als die Änderung eines in der Umsetzung schwachsinnigen Gesetzes

Klar hinkt der Vergleich tongue.gif
Ich wollte damit auch nur klarmachen, das dieselben Leute über eine Petition entscheiden, Für eine Vorschrift die sie selbst abgesegnet haben.
In dem PDF File ist ja deutlich ganz oben "Deutscher Bundestag" zu sehen.

Meiner Meinung nach, hilft hier nur ein kompletter Kaufboykott dieser verschandelten DVD's.
Dann hängen nämlich Arbeitsplätze an den ollen Flatschen, und das so kurz vor einer Bundestagswahl rolleyes.gif

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Kontroverse Diskussion um Filterung von Kinderpornographie

Im Januar 2009 gab von der Leyen bekannt, dass Sie in Zusammenarbeit mit dem BKA und den großen deutschen Internetprovidern kinderpornographische Inhalte filtern lassen will. Das BKA soll hierbei eine nicht öffentliche, das heißt nicht unabhängig prüfbare, Liste mit zu filternden Seiten erstellen und an die Provider übermitteln, die dann für die Sperrung sorgen. Heftig umstritten ist hierbei die technische Umsetzbarkeit des Projektes sowie die Frage, ob durch die Maßnahmen überhaupt Kinder besser geschützt werden. Ein Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestags sieht außerdem rechtliche Probleme: Die in der Verfassung garantierte Kommunikationsfreiheit sei in Gefahr, wenn Provider aus Angst vor Geldbußen wegen ungenügender Sperrungen auch unproblematische Inhalte sperren.


War ja schon ein paar mal in den Nachrichten,
und beweist einmal mehr die Unfähigkeit unserer Regierung.
Jeder der einen PC wirklich benutzt, weiss wie diese Filter locker und lässig auszuhebeln sind!
Das ganze wird wieder nur unnütze Kosten verursachen, die auf den User abgewälzt werden mad.gif

Bearbeitet von Angryboy am Wed, 11 March 2009, 02:07
 
  Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Wed, 11 March 2009, 09:50


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Angryboy @ Wed, 11 March 2009, 01:52)
Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Tue, 10 March 2009, 09:42)
Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Angryboy @ Tue, 10 March 2009, 02:03)
Sicherlich eine gut gemeinte Aktion von den Betreibern.

Aber sein wir doch ehrlich.................
Solange der Petitionsausschuss unter der Fuchtel
vom Deutschem Bundestag steht,
wird jede relevante Petition ins leere laufen!

Ich erinnere nur an die Schäuble Wegtreten Petition

Hier gibts das Antwortschreiben des Petitionsausschusses.
Da dürfte klar sein, woher der Wind bei diesem Auschuss weht!

Angryboy

Naja, den Rücktritt eines Politikers zu fordern ist bei dem Klüngel der in den Kreisen herrscht sicherlich schwieriger durchzubringen als die Änderung eines in der Umsetzung schwachsinnigen Gesetzes

Klar hinkt der Vergleich tongue.gif
Ich wollte damit auch nur klarmachen, das dieselben Leute über eine Petition entscheiden, Für eine Vorschrift die sie selbst abgesegnet haben.
In dem PDF File ist ja deutlich ganz oben "Deutscher Bundestag" zu sehen.

Meiner Meinung nach, hilft hier nur ein kompletter Kaufboykott dieser verschandelten DVD's.
Dann hängen nämlich Arbeitsplätze an den ollen Flatschen, und das so kurz vor einer Bundestagswahl rolleyes.gif


Sondereditionen werde ich keine mehr kaufen - es sei denn diese kommen ausschliesslich über Österreich oder von einem "einfallsreichen" Label.

DVDs mit Flatschen in Standard-Amarays nur noch zum Spar-Preis (Müller "4 für 3"-Aktion etc.), anschliessend wird entweder ein Flatschenfreies-Cover runtergeladen (gerne auch aus dem Ausland - in UK stören die Altersfreigaben auf dem Cover nicht wirklich - obwohl diese teilweise doppelt auftauchen für UK und Irland) oder ich bastle mir selber etwas.

Wenn möglich kaufe ich jedoch im Ausland, aktuell nimmt im Zuge der Wirtschaftskrise scheinbar der Trend für 1 Version in ganz Europa wieder zu freak.gif

Die Thematik mit den Arbeitsplätzen hätten die Major-Studios schon längst anbringen können aber solange die eigene Marge nicht betroffen ist gibt man sich ja "gesetzeskonform" - Lobby-Arbeit sieht jedenfalls anders aus ...

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Kontroverse Diskussion um Filterung von Kinderpornographie

Im Januar 2009 gab von der Leyen bekannt, dass Sie in Zusammenarbeit mit dem BKA und den großen deutschen Internetprovidern kinderpornographische Inhalte filtern lassen will. Das BKA soll hierbei eine nicht öffentliche, das heißt nicht unabhängig prüfbare, Liste mit zu filternden Seiten erstellen und an die Provider übermitteln, die dann für die Sperrung sorgen. Heftig umstritten ist hierbei die technische Umsetzbarkeit des Projektes sowie die Frage, ob durch die Maßnahmen überhaupt Kinder besser geschützt werden. Ein Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestags sieht außerdem rechtliche Probleme: Die in der Verfassung garantierte Kommunikationsfreiheit sei in Gefahr, wenn Provider aus Angst vor Geldbußen wegen ungenügender Sperrungen auch unproblematische Inhalte sperren.


War ja schon ein paar mal in den Nachrichten,
und beweist einmal mehr die Unfähigkeit unserer Regierung.
Jeder der einen PC wirklich benutzt, weiss wie diese Filter locker und lässig auszuhebeln sind!
Das ganze wird wieder nur unnütze Kosten verursachen, die auf den User abgewälzt werden mad.gif


Dass die Flatschen-Ursel innerhalb des Bundestages deshalb Probleme hat war mir neu ...
 
    Top
Angryboy
Geschrieben am: Wed, 11 March 2009, 12:01


Unregistered









Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
In einer Realschule im baden-württembergischen Winnenden bei Stuttgart hat ein Amokläufer mindestens zehn Menschen getötet. Bei den Toten handelt es sich offenbar um Schüler; ob auch Lehrer getroffen wurden, war zunächst unklar. Das sagte der Sprecher der Polizei Waiblingen, Klaus Hinderer. Der Täter sei flüchtig, es werde mit Hochdruck nach ihm gefahndet.

Der Vorfall ereignete sich in der Albertville-Realschule, die zusammen mit einem Gymnasium in einem Schulzentrum mit insgesamt 1000 Schülern untergebracht ist. Der Mann habe am Morgen in einer schwarzen Kampfuniform die Schule betreten und mit einer scharfen Waffe um sich geschossen, sagte Hinderer weiter. Bei dem Mann soll es sich laut Polizei um einen 17 Jahre alten ehemaligen Schüler handeln, der der Polizei bekannt ist.


Quelle - T-Online

Oh jeh.
Ich fürchte mal, das dieser Vorfall der Flatschen Ursel gewaltig in die Karten spielen wird.
Jetzt gehts wohl ganz schnell wieder um Computerspiele, und noch grössere Warnhinweise.
 
  Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Wed, 11 March 2009, 12:49


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Angryboy @ Wed, 11 March 2009, 12:01)
Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
In einer Realschule im baden-württembergischen Winnenden bei Stuttgart hat ein Amokläufer mindestens zehn Menschen getötet. Bei den Toten handelt es sich offenbar um Schüler; ob auch Lehrer getroffen wurden, war zunächst unklar. Das sagte der Sprecher der Polizei Waiblingen, Klaus Hinderer. Der Täter sei flüchtig, es werde mit Hochdruck nach ihm gefahndet.

Der Vorfall ereignete sich in der Albertville-Realschule, die zusammen mit einem Gymnasium in einem Schulzentrum mit insgesamt 1000 Schülern untergebracht ist. Der Mann habe am Morgen in einer schwarzen Kampfuniform die Schule betreten und mit einer scharfen Waffe um sich geschossen, sagte Hinderer weiter. Bei dem Mann soll es sich laut Polizei um einen 17 Jahre alten ehemaligen Schüler handeln, der der Polizei bekannt ist.


Quelle - T-Online

Oh jeh.
Ich fürchte mal, das dieser Vorfall der Flatschen Ursel gewaltig in die Karten spielen wird.
Jetzt gehts wohl ganz schnell wieder um Computerspiele, und noch grössere Warnhinweise.

Da die Eltern des mutmaßlichen Täters wohl 18 Waffen zu Hause hatten geht es erst mal gegen die Waffenlobby ...

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Jetzt gehts wohl ganz schnell wieder um Computerspiele, und noch grössere Warnhinweise.


Aber falsche Zusammenhänge werden nicht richtiger wenn man sie immer wieder neu auf den Tisch bringt ...
 
    Top
Sidschei
Geschrieben am: Wed, 11 March 2009, 13:51


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58090
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Wed, 11 March 2009, 13:49)
Aber falsche Zusammenhänge werden nicht richtiger wenn man sie immer wieder neu auf den Tisch bringt ...

Aber sie sind Massenwirksam.

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Angryboy
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 00:28


Unregistered









Ich wusste es doch biggrin.gif

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Amoklauf bei Stuttgart: Ego-Shooter als Auslöser?

Nach dem grausamen Amoklauf im schwäbischen Winnenden, bei dem ein 17-Jähriger neun Schüler und drei Lehrer einer Realschule sowie drei Passanten erschoss, vermeldet der Radiosender Antenne Bayern, dass der Täter leidenschaftlich Ego-Shooter gespielt habe.

Ein ehemaliger Klassenkamerad von Tim K. beschrieb den Täter im Interview als Waffen-Fan, der einen großen Teil seiner Freizeit mit Computerspielen verbrachte. Auch die Horrorfilm-Sammlung des Täters wird als Erklärungsversuch für die schreckliche Tat genannt. 


Endlich wieder neuer Stoff für Schäuble und Von Leyen um den Abbau von Privatsphäre und den Grundrechten voranzutreiben, oder die Internetzensur einzuführen. mad.gif
 
  Top
Angryboy
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 00:47


Unregistered









Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Sidschei @ Wed, 11 March 2009, 13:51)
Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Wed, 11 March 2009, 13:49)
Aber falsche Zusammenhänge werden nicht richtiger wenn man sie immer wieder neu auf den Tisch bringt ...

Aber sie sind Massenwirksam.

Und lenken wunderbar von der Wirklichkeit ab rolleyes.gif

Unser Staat und Familie und Kinder.........das ist nur noch blanke Heuchelei!

Ich sag hier nur:
2500Euro für jemand der seine alte Karre verschrottet.
Einmalig 100Euro Kindergeld.

Noch deutlicher kann man wohl keine Prioritäten setzen thumbdown.gif
 
  Top
Angryboy
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 01:02


Unregistered









Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Wed, 11 March 2009, 09:50)

Die Thematik mit den Arbeitsplätzen hätten die Major-Studios schon längst anbringen können aber solange die eigene Marge nicht betroffen ist gibt man sich ja "gesetzeskonform" - Lobby-Arbeit sieht jedenfalls anders aus ...




Wir sind uns ja offensichtlich einig über die Verschandlung der DVD's laugh.gif
Aber was ist diesen Majors los gruebel.gif
Da laufen doch mit Sicherheit teuer bezahlte Berater oder sowas ähnliches rum. Die hätten doch voraus sehen müssen, das es gerade bei Sammlerstücken oder den Steelbooks schwierigkeiten gibt. Sowas stellt man sich doch nicht ins Regal, weil man gern mal den doppelten Preis zahlt.

Ich vermute mal, die haben gepokert nach dem Motto:
Erst mal schauen (Und ob Überhaupt) was passiert.
 
  Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 10:00


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Angryboy @ Thu, 12 March 2009, 00:28)
Ich wusste es doch biggrin.gif

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Amoklauf bei Stuttgart: Ego-Shooter als Auslöser?

Nach dem grausamen Amoklauf im schwäbischen Winnenden, bei dem ein 17-Jähriger neun Schüler und drei Lehrer einer Realschule sowie drei Passanten erschoss, vermeldet der Radiosender Antenne Bayern, dass der Täter leidenschaftlich Ego-Shooter gespielt habe.

Ein ehemaliger Klassenkamerad von Tim K. beschrieb den Täter im Interview als Waffen-Fan, der einen großen Teil seiner Freizeit mit Computerspielen verbrachte. Auch die Horrorfilm-Sammlung des Täters wird als Erklärungsversuch für die schreckliche Tat genannt. 


Endlich wieder neuer Stoff für Schäuble und Von Leyen um den Abbau von Privatsphäre und den Grundrechten voranzutreiben, oder die Internetzensur einzuführen. mad.gif

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Tim verbrachte täglich Stunden vor dem Computer. Ein Rückzug gegenüber seiner Umwelt? Ein Freund: „Er liebte Ballerspiele wie ,Counterstrike‘, schaute auf dem Computer auch Horrorfilme. Es würde mich nicht wundern, wenn er vor der Tat die ganze Nacht am PC geballert hat, morgens von dem Amoklauf in den USA gehört hat – und dann loszog zur Schule.“ Polizeisprecher Klaus Hinderer bestätigte: „Wir haben bei ihm unter anderem das Spiel Counterstrike auf dem Computer gefunden.“

Hans-Dieter Schwind, Professor für Kriminologie: „Dass der17-Jährige auf der Flucht noch weiter um sich geschossen hat, ist ein Verhalten, das Jugendliche in Spielen wie Counterstrike oder Crysis lernen können.“ Medieneinflüsse seien zwar keine vorrangigen Einflussfaktoren, sie begünstigten aber solche Gewalttaten.


Interessant ist, dass die Aussage von einem Freund kommt - dabei hatte er doch keine ...

Ich kenne keinen im Alter ab 12 der Counterstrike nicht zumindest mal angespielt hat - da bringen die tollsten Reissbrettideen nichts wie man das verhindern könnte. Als ich noch ein Kind war gab es auch Mittel und Wege gerade die verbotenene Sachen zu machen oder zu bekommen - das wird sich auch nie ändern.

Die Einschränkung

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Medieneinflüsse seien zwar keine vorrangigen Einflussfaktoren


gab es aber bisher so noch nicht - evtl. lernen die Herrschaften doch noch dazu.

Andereseits hat die Bild in ihrem "Live-Ticker" nichts besseres durchlaufen zu lassen als "Amokschütze beschäftigte sich mit Softairwaffen und Killerspielen" - aber selber hat das Müllblatt nichts besseres zu tun als den Amoklauf als Flash-Grafik anzubieten plem.gif

Ich bin mal gespannt was sich bzgl. des Waffenrechts tut - da der Vater laut Polizei wohl dagegen verstossen hat - in welcher Form auch immer ...
 
    Top
Sidschei
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 10:48


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58090
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Thu, 12 March 2009, 11:00)
da der Vater laut Polizei wohl dagegen verstossen hat - in welcher Form auch immer ...

er hat die waffe "offen" und "ungeschuetzt" rumliegen lassen. ebenso die munition. laut waffengesetz muss beides in "tresoren" mit bestimmten, echt harten eigenschaften in sicherheit gebracht sein, dass sich niemand anderes darauf zugriff verschaffen kann.

da der papa aber "angesehener unternehmer eines logistikunternehmens" ist, wird er sicherlich nur mit einer ermahnung davon kommen... zwinker.gif

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 11:07


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Sidschei @ Thu, 12 March 2009, 10:48)
Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Thu, 12 March 2009, 11:00)
da der Vater laut Polizei wohl dagegen verstossen hat - in welcher Form auch immer ...

er hat die waffe "offen" und "ungeschuetzt" rumliegen lassen. ebenso die munition. laut waffengesetz muss beides in "tresoren" mit bestimmten, echt harten eigenschaften in sicherheit gebracht sein, dass sich niemand anderes darauf zugriff verschaffen kann.

So einen Waffentresor haben wir bei meiner Mutter auch noch - da kommst du ohne Sprengsatz definitiv nicht ran ...

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
da der papa aber "angesehener unternehmer eines logistikunternehmens" ist, wird er sicherlich nur mit einer ermahnung davon kommen... zwinker.gif


Ist wahrscheinlich ein Spezi von eurem Oettinger ...
 
    Top
Sidschei
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 11:40


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58090
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Thu, 12 March 2009, 12:07)
Ist wahrscheinlich ein Spezi von eurem Oettinger ...

...und Oettinger ist eines der schlechtesten Biere, ne? icon22.gif

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 13:32


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Sidschei @ Thu, 12 March 2009, 11:40)
Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Thu, 12 March 2009, 12:07)
Ist wahrscheinlich ein Spezi von eurem Oettinger ...

...und Oettinger ist eines der schlechtesten Biere, ne? icon22.gif

Bei manchen seier Aussagen ginge er auch als Alt-Nazi durch - wäre nicht das erste mal floet.gif ph34r.gif
 
    Top
Sidschei
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 14:46


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58090
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



der oettinger ist ein depp. konnte ich noch nie leidern. der hat sich gestern wahrscheins gefreut, sich endlich mal wieder profilieren und ins richtige, medienwirksame licht setzen zu koennen.

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 15:28


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Unsere Medien - allen voran BILD und RTL - sind der Hammer

Klick doof_.gif

Und anscheinend haben auch Mitarbeiter der Boulevard-Presse versucht ins Haus des Amokläufers einzubrechen ... plem.gif
 
    Top
Sidschei
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 15:31


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58090
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Höh? Angeblich hatte er da aber Profile zahn.gif

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
bit2bit
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 15:33


Austrian Spambot


Gruppe: Members
Beiträge: 4220
Mitgliedsnummer.: 1319
Mitglied seit: 23.11.2006



Eure Bild ist ja noch schlimmer als unsere Kronenzeitung blink.gif
Selbst die "News" ist da nicht so schlimm, obwohl die schon extrem reißerisch ist.

--------------------
Die Jugend hat kein Ideal, kein Sinn für wahre Werte.
Den jungen Leut'n geht's zu guat, sie kennen keine Härte.
So red'n de, de nua in Oasch kräun, Schmiergeld nehmen, packeln tan,
noch an Skandal, dann pensioniert werdn kurz a echtes Vurbüd san.
 
     Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 15:35


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Auch toll wie manche Websites Werbung platzieren

user posted image
user posted image

floet.gif tongue.gif

Sorry - auch wenn der Auslöser nach wie vor traurig und schrecklich ist komme ich mir immer mehr wie in einer Comedy-Show vor - allein die Startseite bei Bild-Online ist der Wahnsinn blink.gif
 
    Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 15:36


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (bit2bit @ Thu, 12 March 2009, 15:33)
Eure Bild ist ja noch schlimmer als unsere Kronenzeitung blink.gif
Selbst die "News" ist da nicht so schlimm, obwohl die schon extrem reißerisch ist.

Der Laden erinnert mich irgendwie an Scientology ...
 
    Top
bit2bit
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 16:20


Austrian Spambot


Gruppe: Members
Beiträge: 4220
Mitgliedsnummer.: 1319
Mitglied seit: 23.11.2006



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Thu, 12 March 2009, 15:36)
Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (bit2bit @ Thu, 12 March 2009, 15:33)
Eure Bild ist ja noch schlimmer als unsere Kronenzeitung blink.gif
Selbst die "News" ist da nicht so schlimm, obwohl die schon extrem reißerisch ist.

Der Laden erinnert mich irgendwie an Scientology ...

Welchen meinst du? Bild, Krone, News? gruebel.gif

--------------------
Die Jugend hat kein Ideal, kein Sinn für wahre Werte.
Den jungen Leut'n geht's zu guat, sie kennen keine Härte.
So red'n de, de nua in Oasch kräun, Schmiergeld nehmen, packeln tan,
noch an Skandal, dann pensioniert werdn kurz a echtes Vurbüd san.
 
     Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Thu, 12 March 2009, 21:18


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (bit2bit @ Thu, 12 March 2009, 16:20)
Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Thu, 12 March 2009, 15:36)
Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (bit2bit @ Thu, 12 March 2009, 15:33)
Eure Bild ist ja noch schlimmer als unsere Kronenzeitung blink.gif
Selbst die "News" ist da nicht so schlimm, obwohl die schon extrem reißerisch ist.

Der Laden erinnert mich irgendwie an Scientology ...

Welchen meinst du? Bild, Krone, News? gruebel.gif

Bild - die Ösi-Blätter gebe ich mir nicht auch noch zwink.gif
 
    Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
23 Antworten seit Mon, 09 March 2009, 20:26 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu News

 




[ Script Execution time: 0.0297 ]   [ 12 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]