..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
Avatar , Vorstellungen ausgefallen, wegen deren Kopierschutz
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Heby
Geschrieben am: Fri, 18 December 2009, 17:57


HC-Grilli


Gruppe: Members
Beiträge: 13489
Mitgliedsnummer.: 17
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
DRM-Chaos verhindert 3D-Vorpremieren von Avatar

Die Vorpremiere des Films Avatar fiel am gestrigen Mittwoch offenbar in einigen 3D-Kinos aus. Wie Besucher der Vorstellungen der Cinestar-Kette in Eisenhüttenstadt, Mainz, Garbsen und am Potsdamer Platz in Berlin gegenüber heise online berichteten, wurde ihnen zum Vorstellungsbeginn im Saal mitgeteilt, dass leider die digitale Filmkopie auf dem Projektor-Server des Kinos nicht entschlüsselt und die 3D-Fassung deshalb nicht gezeigt werden könne. Alternativ bot man den Besuchern in einigen Sälen an, die 2D-Fassung zu zeigen, die als analoge Kopie auf Filmrolle vorlag. Wer diese nicht sehen wollte, dem wurde der Kaufpreis für die Karten und 3D-Brillen zurückerstattet, in vielen Fällen aber nicht die Gebühr für die Online-Vorbestellung und bereits gekauftes Popcorn und Cola. Ebenso war das Cinemaxx am Potsdamer Platz betroffen. Wie uns ein Sprecher der Cinemaxx-Kette mitteilte, sei dies jedoch ein Einzelfall gewesen. Die Zuschauer konnten von dem einen 3D-Saal des Kinos in einen zweiten 3D-Saal umziehen. Alle anderen 45 3D-Vorstellungen seien problemlos verlaufen, versicherte der Cinemaxx-Sprecher.

Das Problem lag offenbar bei den DRM-Schlüsseln für die digitalen Filmdateien. Die in JPEG2000 kodierten Streifen werden vom Vertrieb der 20th Century Fox per Kurier auf externen Festplatten AES128-verschlüsselt in die Kinos geliefert. Anschließend müssen die Daten (im Falle von Avatar über 150 GByte) auf den Kinoserver kopiert werden. Jede Digitalprojektor-Server-Kombination generiert ein eigenes Zertifikat und überträgt dieses an den zuständigen DRM-Dienstleister, der für jeden Film einen individuellen Schlüssel erstellt und an das Kino zurücksendet. Der Schlüssel gilt immer nur für eine Filmkopie sowie einen Projektor und kann auf bestimmte Zeiträume und Uhrzeiten beschränkt werden.

Doch offenbar hat am gestrigen Mittwoch die Übertragung der richtigen Keys für die 3D-Vorführungen in mehreren Fällen nicht geklappt. Mehrere Stunden probierten Kinotechniker, den riesigen Datenberg zu entschlüsseln, doch offenbar konnte der für den digitalen Vertrieb des Films zuständige Dienstleister Deluxe am gestrigen Tag keine gültigen Keys mehr liefern.

Wie groß das Ausmaß der Panne ist, kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden. Erste Blogs sprechen mit Berufung auf Kino-Mitarbeiter von hundert Vorstellungen. Weder der Verleih 20th Century Fox noch der digitale Distributionsdienstleister Deluxe Digital standen zu einem Statement zur Verfügung. Eine Sprecherin der Cinestar-Kette teilte heise online mit, man sei momentan dabei, das gesamte Ausmaß zu überprüfen und werde in Kürze zusammen mit dem Verleih eine offizielle Mitteilung herausgeben.

[Update]:
Mittlerweile haben die von den Ausfällen vornehmlich betroffene Cinestar-Kette und 20th Century Fox eine offizielle Erklärung zu der DRM-Panne abgegeben. Die genau Zahl der betroffen Kinos wird dort nicht genannt, sondern nur unscharf von "einigen" gesprochen. Außer aus den zuvor genannten Orten haben mittlerweile Besucher aus Frankfurt, Oberhausen und dem schweizerischen Luzern gemeldet, dass ihre Vorstellung ausgefallen sei. Ob die 3D-Fassung heute Abend zur offiziellen Premiere in den Cinestar-Kinos tatsächlich laufen wird, konnte das Unternehmen noch nicht mit Sicherheit versprechen: „Wir bedauern die Ausfälle und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten sehr, sind aber zuversichtlich, dass wir Avatar zum Start ohne Probleme regulär und in 3D spielen können“, erklärte Oliver Fock, Geschäftsführer der CineStar-Gruppe. Auch der Verleih, die 20th Century Fox of Germany, hat offenbar noch keine Lösung parat: "Wir arbeiten gemeinsam mit unseren technischen Dienstleistern mit Hochdruck an der Problematik, um einen reibungslosen Starttag für 3D zu gewährleisten“, heißt es in der kurz nach 15 Uhr veröffentlichten Meldung. Die 35mm-Vorführungen der 2D-Fassung sind von den Ausfällen nicht betroffen.

[2. Update]:
Inzwischen hat eine Sprecherin der Cinestar-Kette heise online mitgeteilt, dass die DRM-Probleme behoben seien, und am Donnerstag alle Vorführungen wie geplant stattfinden werden.


quelle:heise.de

Ich finds Lachhaft
Online ReservierungsKosten , Cola und Popcorn wurden zb nicht erstattet .
Und ich müsste auch noch 20Km weit Fahren , sowas wegen Ihren dämlichen Kopierschutz.

Und dann auch noch die 2d version als Ersatz zu Bieten thumbdown.gif



--------------------
user posted image
 
    Top
Sidschei
Geschrieben am: Fri, 18 December 2009, 18:32


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58433
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Ich finds super und ich hab mich weggekugelt.

Und wenn Du nun dennoch nochmal reingehst... oder eingehen solltest...

Da hilft nur eines: BOYKOTTIEREN! Und zwar mit "Ansage". Aber das wird in Deutschland mal wieder nichts werden.

Was ist denn, wenn mal die Leitungen spinnen, gibts dann auch kein Kino?

Und das mit dem Cola und Popcorn ging mir auch durch den Kopf. Ich haette da Terror ohne Ende geschlagen und das Zeugs im ganzen Kino dann verteilt, dass sie fuer das Geld wenigstens Putzen muessen, was sie verdient haben, weil ich nen Film sehen wollte den ich nicht sehen konnte... und deswegen Popcorn gekauft habe, welches ich sonst nicht gekauft haette.

Ich werd den Streifen wohl boykottieren. Interessiert mich eh nicht, die Figuren sehen schauderhaft graesslich aus meinung.gif

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Fri, 18 December 2009, 22:54


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Ich fand das auch eher amüsant tongue.gif

Auch wenn jeder Journalist was davon erzählt, dass der Film technisch etwas "noch nie gesehenes" zeigen würde ... inhaltlich ist das Teil absolut flach und mit dem 3D-Kram kann ich mich auch nicht wirklich anfreunden. Daher schaue ich den Film irgendwann auf DVD und gut ist zwinkerms.gif
 
    Top
Mario Gomez
Geschrieben am: Sun, 20 December 2009, 19:57


Yakuza Aufsichtsrat & unbezahlter 2. Presse-Fuzzi
& oller Blödmann des Himbeer-Tonis & doppelt zahlender Provider-Kunde, weil er unangemeldet umgezogen ist!


Gruppe: Admin
Beiträge: 16215
Mitgliedsnummer.: 555
Mitglied seit: 27.02.2004



Mir erzählte gestern eine Bekannte, wie begeistert sie von dem Fim war. Der wäre einfach nur sowas von perfekt.

K.A., ob sie den in 2D oder 3D angesehen hat.
 
    Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Sun, 20 December 2009, 20:11


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Strunz @ Sun, 20 December 2009, 20:57)
Mir erzählte gestern eine Bekannte, wie begeistert sie von dem Fim war. Der wäre einfach nur sowas von perfekt.

K.A., ob sie den in 2D oder 3D angesehen hat.

Vermutlich in 3D.

Sind sich ja alle einig, dass der Film technisch perfekt ist - dafür ist die Handlung umso dünner tongue.gif
 
    Top
Mario Gomez
Geschrieben am: Mon, 21 December 2009, 02:39


Yakuza Aufsichtsrat & unbezahlter 2. Presse-Fuzzi
& oller Blödmann des Himbeer-Tonis & doppelt zahlender Provider-Kunde, weil er unangemeldet umgezogen ist!


Gruppe: Admin
Beiträge: 16215
Mitgliedsnummer.: 555
Mitglied seit: 27.02.2004



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Sun, 20 December 2009, 20:11)
Sind sich ja alle einig, dass der Film technisch perfekt ist - dafür ist die Handlung umso dünner tongue.gif

Sie meinte das nicht auf's technische bezogen, sie war vom Film an sich total begeistert, der beste, den sie je gesehen hätte.
 
    Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Mon, 21 December 2009, 08:52


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Strunz @ Mon, 21 December 2009, 03:39)
Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Sun, 20 December 2009, 20:11)
Sind sich ja alle einig, dass der Film technisch perfekt ist - dafür ist die Handlung umso dünner  tongue.gif

Sie meinte das nicht auf's technische bezogen, sie war vom Film an sich total begeistert, der beste, den sie je gesehen hätte.

Ich habe den Film zwar noch nicht gesehen aber scheinbar kennt das Mädel bisher nur eine handvoll Filme tongue.gif
 
    Top
Heby
Geschrieben am: Mon, 21 December 2009, 19:38


HC-Grilli


Gruppe: Members
Beiträge: 13489
Mitgliedsnummer.: 17
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Strunz @ Mon, 21 December 2009, 02:39)
... der beste, den sie je gesehen hätte....

sagen die das nicht bei allen Filmen ? naughty.gif

--------------------
user posted image
 
    Top
Casa666
Geschrieben am: Wed, 03 February 2010, 09:47


Film-Fan


Gruppe: Members
Beiträge: 322
Mitgliedsnummer.: 2627
Mitglied seit: 04.07.2008



Ich ging gestern mit geringen Erwartungen ins Kino, da ich mich für solche Filme eigtl. nicht so begeistern kann. Herr der Ringe usw., mein Fall ist es nicht. Aber was soll`s, Avatar in 3D, man muß es halt mal gesehen haben, so dachte ich...

Liebe Leute, vergeßt einfach mal den Quatsch mit den Pannen zum Start, denn Avatar ist m.E. ein absolutes Highlight!!!

Ich weiß nicht, ob man die Story als platt bezeichnen sollte, so wie hier zu lesen war, denn unter bestimmten Gesichtspunkten ist jede Story platt... Der Film baut sich sehr gut auf, Schwächen in der Erzählweise etc. suchte ich vergeblich, bzw. weiß ich nicht ob man danach suchen sollte. Die Effekte sind absolut fantastisch und die Spannung steigt von Minute zu Minute. Selbst an etwas Romantik wurde gedacht top2.gif

Hier sind absolute Filmliebhaber versammelt und wer auf gigantische Actionszenen schwört, darf sich Avatar (im Kino!!!) wirklich nicht entgehen lassen! Ich gehe einmal in 2 Jahren ins Kino, da ich mir Film meist daheim anschaue, aber das Geld für Avatar hab ich sehr gern ausgegeben und selbst die illustre Heimfahrt über verschneite Straßen habe ich schulterzuckend in Kauf genommen zwink.gif

MfG Casa

Bearbeitet von Casa666 am Wed, 03 February 2010, 09:49
 
     Top
Sidschei
Geschrieben am: Wed, 03 February 2010, 11:16


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58433
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Casa666 @ Wed, 03 February 2010, 09:47)
denn Avatar ist m.E. ein absolutes Highlight!!!

Nun ja, nicht wirklich eine Ueberraschung... zwinker.gif

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Casa666
Geschrieben am: Wed, 03 February 2010, 14:32


Film-Fan


Gruppe: Members
Beiträge: 322
Mitgliedsnummer.: 2627
Mitglied seit: 04.07.2008



Jaja, ich gebe oft 10-er...

Gerade Du magst es doch, wenn es richtig knallt und hier wärest Du in der absolut richtigen Veranstaltung!

Die Effekte wirken gerade durch 3D bombastisch und vor allem die letzte Stunde wäre auch Dir ein echter Augenschmaus yesnick.gif

Ich gehe sogar soweit, dass ich Dir das Eintrittsgeld zurück zahle, wenn Du für Avatar (mußt ihn in 3D anschau`n) nicht `nen klaren Zehner zückst!

Das Angebot gilt einmalig speziell für Dich angel_not.gif

MfG Casa
 
     Top
Sidschei
Geschrieben am: Wed, 03 February 2010, 16:16


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58433
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



*lol* Es wird wohl eher kein 10er werden, kann ich mir nicht vorstellen, weil ich schon Schwierigkeiten mit diesen blauen Figuren und deren "Datschnase" hab. Das erweckt in mir richtige Hassgefuehle, keine Ahnung warum. Da muss der Film wirklich saugut sein, dass mich das nicht dahingehend stoert, dass ich mich frei auf den Film einlassen kann.

Weiteres Problem bei mir ist die Filmlaenge. Ich komm mit der 3D-Technologie nicht klar, bekomme davon Kopfschmerzen und - was noch schlimmer ist - extremes Augenzucken im rechten Auge. Schade, dass man das halt nicht dann in 2D sehen kann, wenn man die Brille absetzt. Hab offensichtlich empfindliche Augen, denn ich seh auch den Regenbogeneffekt bei bisher jedem DLP-Beamer, egal wie wenig man ihn da angeblich sehen soll.

Und DANN kommt noch dazu, dass ich bei so gehypten Filmen eh so dermassen skeptisch rangehe, dass ein 10er immer schwerer wird *g* OK, es gibt grandiose Ausnahmen: Der mit dem Wolf tanzt, wollte ich auch nicht sehen, da ich Western nicht so mag. Dann kam der Oscarerfolg, fand ich noch schlimmer. Angesehen hab ich dann die Directors-Cut-Version doch im Kino, weil ich dann doch irgendwann dachte: Wenn der Film wirklich so grossartig ist, dann doch lieber im Kino. Und was soll ich sagen: Er war grossartig *g*

Bei Avatar bin ich immer noch unsicher, ob ich den nun doch im Kino anschauen soll... oder nicht. Wenn er mir wirklich gefallen wuerde, wuerd ich mich glaube ich dann aergern *lach*

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Casa666
Geschrieben am: Wed, 03 February 2010, 17:05


Film-Fan


Gruppe: Members
Beiträge: 322
Mitgliedsnummer.: 2627
Mitglied seit: 04.07.2008



Ach Sid, das hab ich doch alles schon einkalkuliert, mir ist nicht entfallen das Du äußerst kritisch an Filme rangehst, dennoch steht das Angebot angel_not.gif

Glaub mir, ich sah auch im Vorfeld die Ausschnitte und war ganz und gar nicht davon überzeugt das mir dieser Film wirklich gefallen wird und wenn Dir schon `der mit dem Wolf tanzt` gefallen hat... Den fand ich persönlich stinklangweilig rolleyes.gif

Schau ihn Dir an und ich bin mir sicher Dir Du gibst `ne 10 und sollte dem nicht so sein, schick mir per PM die nötigen Daten und ich überweis Dir die Kosten für die Eintrittskarte. Fressereien, Sprit usw. sind vom Angebot ausgeschlossen, da ich Deine Gewohnheiten diesbezüglich nicht kenne und ich demnächst nicht als Sozialfall enden möchte zwink.gif

Lasse Dich von den Ausschnitten im TV nicht irre leiten, dort ist von den besten Szenen überhaupt nichts gezeigt worden. Die letzte Stunde ist Action pur, da knallts in bester Stirb Langsam- Manier und gerade durch 3D wirkt es einfach nur bombastisch thumbsup.gif

MfG Casa

Bearbeitet von Casa666 am Wed, 03 February 2010, 17:18
 
     Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
12 Antworten seit Fri, 18 December 2009, 17:57 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu News

 




[ Script Execution time: 0.0281 ]   [ 12 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]