..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
Paypal kassiert ab 15. Februar kräftig ab
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Mario Gomez
Geschrieben am: Wed, 24 January 2007, 12:41


Yakuza Aufsichtsrat & unbezahlter 2. Presse-Fuzzi
& oller Blödmann des Himbeer-Tonis & doppelt zahlender Provider-Kunde, weil er unangemeldet umgezogen ist!


Gruppe: Admin
Beiträge: 16836
Mitgliedsnummer.: 555
Mitglied seit: 27.02.2004



Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Online-Service kassiert künftig bei jeder Transaktion 35 Cent plus Prozentanteil

Der Termin für die bereits im September angekündigte Änderung der Gebührenstruktur von Paypal steht jetzt fest. Ab 15. Februar bietet Paypal statt drei Kontotypen nur noch zwei Varianten an: das Paypal-Privatkonto und das Paypal-Geschäftskonto. Für den Zahlungsempfang werden dann bei beiden Konten Gebühren fällig, die es in der Einführungsphase nicht gegeben hatte.

So fallen innerhalb Deutschlands pro empfangener Zahlung Standardgebühren von 1,9 Prozent zuzüglich 35 Cent an, in Euro-Ländern 3,4 Prozent zuzüglich der 35 Cent und in Nicht-Euro-Ländern 3,9 Prozent plus die 35 Cent. Ab einem monatlichen Umsatz von 1001 Euro veringert sich der Prozentwert auf 1,6 Prozent plus 0,35 Euro, ab 50.000 Euro bis auf 0,9 Prozent plus 0,35 Euro je Überweisung. Für internatione Zahlungen gibt es ähnliche Abstufungen (siehe Übersicht).

Bei einem monatlichen Umsatz ab 1001 Euro und einer Mindestmitgliedschaft von 90 Tagen besteht zudem die Möglichkeit, einen Antrag auf Vorzugskonditionen zu stellen. Grundgebühren werden weiterhin nicht erhoben. Paypal bietet weiterhin kostenlos folgende Leistungen: Kontoeröffnung und Kontoverwaltung, Verkäuferschutz bei Zahlungsausfall, ein Risikomanagement und die Möglichkeit, kostenlos bei Ebay und in vielen Online-Shops zu bezahlen. Nach eigenen Angaben hat Paypal inzwischen mehr als drei Millionen Kundenkonten in Deutschland und über 123 Millionen Konten weltweit.


Quelle: zdnet.de


War doch irgendwie klar, daß das früher oder später so kommt! meinung.gif
 
    Top
Sidschei
Geschrieben am: Wed, 24 January 2007, 19:33


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 59488
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Das war schon immer bekannt, dass diese Gebuehren kommen werden achtung.gif Nichtsdesto trotz: Das ist nen sauteurer Spaß und trotz aller Bequemheit werd ich wieder Online-Banking nutzen!

Fuer "normale Transfers" versteh ich das ja sogar noch, schliesslich bezahlt man auch 3% fuer jede KK-Transaktion. Aber in Verbindung mit eBay find ich das nun nur noch einen absolut untragbaren Gebuehrenwahnsinn!

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Wed, 24 January 2007, 20:33


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Da ja beim bezahlen nach wie vor keine Gebühren anfallen werde ich, wenn möglich trotzdem weiterhin PayPal nutzen. Bei Verkäufen biete ich sowieso immer nur Überweisung und Barzahlung bei Aholung an zwinker.gif
 
    Top
Sidschei
Geschrieben am: Wed, 24 January 2007, 20:43


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 59488
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Ach, Du glaubst, die Verkaeufer welzen das NICHT auf den Kunden ab? - Ne, oder ? zahn.gif

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
3 Antworten seit Wed, 24 January 2007, 12:41 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu News aus aller Welt

 




[ Script Execution time: 0.0186 ]   [ 12 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]