..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
Joy Ride 3: Roadkill
 
Joy Ride 3: Roadkill
1 [ 0 ]  [0.00%]
2 [ 0 ]  [0.00%]
3 [ 0 ]  [0.00%]
4 [ 1 ]  [50.00%]
5 [ 0 ]  [0.00%]
6 [ 0 ]  [0.00%]
7 [ 1 ]  [50.00%]
8 [ 0 ]  [0.00%]
9 [ 0 ]  [0.00%]
10 [ 0 ]  [0.00%]
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Sidschei
Erstellt am Tue, 02 September 2014, 07:43


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 59119
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



JoyRide 3
(Joy Ride 3)
Land:USA 2014
Regie:Declan O'Brien
Darsteller:Ken Kirzinger (Rusty Nail), Jesse Hutch (Jordan Wells), Ben Hollingsworth (Mickey Cole), Gianpaolo Venuta (Austin Moore), Jake Manley (Bobby Crow), Kirsten Prout (Jewel McCaul), Leela Savasta (Alisa Rosado), Sara Mitich (Candy), J. Adam Brown (Rob), James Durham (Officer Jenkins), Dean Armstrong (Officer Williams), Aaron Hughes (Lead Technician), David Ferry (Barry the Trucker), Scott Johnson (Man), Rick Skene (Trucker #4), Kyle Nobess (Junior Technician), Heather Hueging (Waitress), Brian Clark (Gas Station Attendant), Kristen Sawatzky (Patrol Officer), Ronald Lussier (Detective)
FSK:18
Laenge:96 min
Genre:Horror / Thriller
Weitere Infos auf:
Infos über diesen Film bei ImdB (USA)Infos über diesen Film bei Filmstarts.de
Gesehen als:Englische OV

Wunderwerke darf man von dieser Direct-to-DVD-Produktion sicherlich nicht erwarten. Aber gerade gemessen an der Tatsache, dass es sich hier um eine reine Heimkino-Produktion handelt, kommt "JoyRide 3" zumindest die optischen und handwerklich betreffenden Tatsachen gar nicht so schlecht daher.

Zwar geht ihm in seiner gesamten Laenge immer langsamer die Luft aus und auch der Haertegrad koennte ebenso wie die Spannungskurve der (daemlichen) Handlungen etwas ansteigender sein, fuer eine reine Fast-Food-Unterhaltung fuer Fans von Rusty Nails stellt dieser Film aber immerhin kein Totalreinfall dar.

Schade nur, dass die wohl aufwendigste und intensivste Szene gleich zu Beginn des Filmes verballert wird und er diese Qualitaetsstufe dann nie wieder zu erreichen versteht...

4/10 rostigen Naegeln



Inhaltsangabe: (Achtung! Kann Spoiler enthalten)

"Rusty Nail” (Ken Kirzinger), der rachsüchtige Psychopath mit einem Hang zum Sadismus, ist wieder zurück auf der Straße, um Ungerechtigkeiten aufzuspüren und auf seine eigene, unbarmherzige Art und Weise zu bestrafen. Diesmal trifft seine Mordlust eine Gruppe von hitzköpfigen Rennfahrern, die versuchen, das große Straßenrennen „Road Rally 1000“ über eine unwegsame Abkürzung zu erreichen. Dabei ziehen sie jedoch den Unmut von Rusty auf sich, der alsbald ihre Verfolgung aufnimmt und ihre Reise in einen regelrechten Höllentrip verwandelt…
Quelle: Filmstarts.de



--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Mario Gomez
Erstellt am Mon, 08 April 2019, 16:47


Yakuza Aufsichtsrat & unbezahlter 2. Presse-Fuzzi
& oller Blödmann des Himbeer-Tonis & doppelt zahlender Provider-Kunde, weil er unangemeldet umgezogen ist!


Gruppe: Admin
Beiträge: 16601
Mitgliedsnummer.: 555
Mitglied seit: 27.02.2004



Mir hat er ziemlich gut gefallen. Spannend, blutig, brutal, war positiv überrascht. Den ersten Teil kenne ich, an einen zweiten kann ich mich aber im Augenblick so gar nicht erinnern.

7/10 mit Tendenz nach oben. super.gif
 
    Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1 Antworten seit Tue, 02 September 2014, 07:43 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Filmkritiken - Shorties

 




[ Script Execution time: 0.0308 ]   [ 14 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]