..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
Downrange - Die Zielscheibe bist du! [FFF-N 2018]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Sidschei
Geschrieben am: Thu, 17 May 2018, 11:37


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58090
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Downrange - Die Zielscheibe bist du!
(Downrange)
Land:USA 2017
Regie:Ryûhei Kitamura
Darsteller:Kelly Connaire, Stephanie Pearson, Rod Hernandez, Anthony Kirlew, Alexa Yeames, Jason Tobias, Aion Boyd, Eric Matuschek, Ikumi Yoshimatsu, Hana Burson, Chris Powell, Graham Skipper, Nick Burson, Emory Lawrence
FSK:18
Laenge:90 min
Genre:Thriller
Weitere Infos auf:
Infos über diesen Film bei ImdB (USA)Infos über diesen Film bei Filmstarts.de
Gesehen als:Englische OV

OK. An die Qualitaet seines "Midnight Meat Train" kommt Ryûhei Kitamura auch mit diesem Film nicht ran. Dafuer sind die Darsteller auch einfach schon zu schlecht. Aber ein gewisses Unerhaltungspotential und selbst aufkommende Spannung konnte ich bei diesem Film, der keinerlei Grund liefert fuer seine Lust am Toeten (gut so!) durchaus verspueren. Weiss man nicht, so wie ich, um was es in dem Film geht, dann ist natuerlich auch der Beginn der Tortur erstmal ein kleinen Hapser wert, konnte man zwar sowas erahnen, aber in dieser Form dann sicherlich erstmal nicht erwarten.

Erstaunlich fuer so eine Gruppengeschichte nerven zumindest die Charaktere mal nicht wirklich mit ihrem Getue und "Downrange" liefert neben einigen netten Kameraeinstellungen vor allem eines: Lust am Quaelen und Toeten, was doch in einigen derben Bildern und Ueberraschungen zum Tragen kommt und die, dem Thema entsprechenden Durststrecken, zu unterbrechen verstehen. Ja, nennt mich pervers tongue.gif Aber ich hatte da Spaß dran bg.gif

Besonderem Dank auch an Herrn Ryûhei Kitamura, dass er aufkommenden Nervpotential in Form...
Spoiler:
...eines Kindes... 





ohne Umschweife sofort von seinem Scharfschuetzen hat erledigen lassen applaus.gif laugh.gif

Das Ende, mit dem Eintreffen der unifirmierten Unterstuetzung, wurde mir dann ehrlich gesagt zu deoof und hektisch und auch die eigentliche Aufloesung dann, zwar verdammt cool gemacht, aber in ihrer Herfuehrung einfach nur bescheuert...
Spoiler:
Weil so ein dicker Baum sich davon Beeindrucken laesst, wenn ein Auto dagegen faehrt und der Scharfschuetze dann runter faelt. Ja, ne, is klar :rolleses:  





Ja, das gibt Abzuege in der B-Note.

Aber: Da ich von "Downrange" ueberhaupt nichts erwartet hatte, war ich am Ende deutlich besser unterhalten, als ich es zu Beginn erhoffte. Das reicht fuer:

6/10 Reifenpannen


Inhaltsangabe: (Achtung! Kann Spoiler enthalten)
Sechs Freunde machen einen entspannten Road Trip durch die Prärie, als sie plötzlich eine Reifenpanne haben und ihren Ausflug unterbrechen müssen. Fahrer Jeff (Jason Tobias) macht sich an den Reifenwechsel, während die anderen Freunde wie Keren (Stephanie Pearson) und Jodi (Kelly Connaire) entspannt in der Sonne auf die erfolgreiche Reparatur warten. Doch plötzlich wird Jeff in den Kopf geschossen und die Situation eskaliert. Ein Scharfschütze hat es auf die Reisetruppe abgesehen und eröffnet auf die restlichen fünf Freunde das Feuer. Offenbar war auch der Reifenplatzer kein Unfall. Keren und Co. können nun nicht von der Stelle weichen, während der Wagen als sichere Deckung dient. Doch der Scharfschütze gibt so schnell auch nicht auf...

Quelle: Filmstarts.de



--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
0 Antworten seit Thu, 17 May 2018, 11:37 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Filmkritiken - Shorties

 




[ Script Execution time: 0.0190 ]   [ 12 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]