..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
Mister Link - Ein fellig verrücktes Abenteuer, Missing Link
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Sidschei
Geschrieben am: Sat, 10 August 2019, 06:44


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 59403
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Mister Link - Ein fellig verrücktes Abenteuer
(Missing Link)
Land:Canada, USA 2019
Regie:Chris Butler
Darsteller:Hugh Jackman, David Walliams, Stephen Fry, Matt Lucas, Zach Galifianakis, Timothy Olyphant, Zoe Saldana, Amrita Acharia, Ching Valdes-Aran, Emma Thompson, Humphrey Ker, Adam Godley, Neil Dickson, Ian Ruskin, Matthew Wolf
FSK:6
Laenge:94 min
Genre:Animation / Adventure / Comedy / Family / Fantasy
Weitere Infos auf:
Infos über diesen Film bei ImdB (USA)Infos über diesen Film bei Filmstarts.de
Gesehen als:Englische OV

Ich begruesse definitiv die Einfachkeit der Dinge... denn: Fuer mich machen nicht 1 Million animierter Haare eines Yetis den Film gut, gerne darf es auch eine voelllige Einfachkeit des Seins - wie in diesem Film hier - sein, um mich zu unterhalten.

Und genau da kommen wir zum Punkt. Unterhalten. An diesem Film unterhaelt einfach nix! Er ist langweilig. Er ist unlustig. Und vor allem: ER IST POTT HAESSLICH!

Meine Fresse, wirklich: Einfachkeit hin oder her. Aber hat irgendein Mensch der Macher sich das Teil mal selbst angeschaut? Wer schaut sich denn sowas an, wenn sowohl Poster als auch Trailer einfach nur haesslich sind?!? Das ist wirklich die schlimmste, optische (Animations-)Erscheinung, die mir bisher untergekommen ist.

Da der Film selbst auch ein voelliger Klogriff ist, wundert es nicht, dass wir es hier auch mit einem finanziellen Totalreinfall zu tun haben.

Keine Ahnung, ob Kinder an diesem Film Freude haben werden. Aber ich fands einfach nur grauenhaft und schlecht. 2 Gags waren gut, von daher:

2/10 Huehner

Inhaltsangabe: (Achtung! Kann Spoiler enthalten)
Der charismatische Forscher Sir Lionel Frost (Stimme im Original: Hugh Jackman, deutsche Stimme: Christoph Maria Herbst), der sich selbst für den weltführenden Erforscher von Mythen hält, begibt sich auf die Suche nach dem legendären Vorfahren des Menschen, dem sogenannten Missing Link. Als er ihn findet, entpuppt sich das Wesen, das er Mr. Link (Zach Galifianakis/Bastian Pastewka) tauft, als gutherzige und überraschend clevere, aber auch sehr einsame Kreatur. Denn Mr. Link glaubt, der letzte Vertreter seiner Art zu sein. Doch ein Gerücht gibt ihm Hoffnung: An einem geheimnisvollen Ort namens Shangri-La sollen entfernte Verwandte von ihm leben und so machen sich Link und Sir Lionel auf eine aufregende Reise rund um den Globus, um dieses sagenumwobene Paradies zu finden. Unterstützung bekommen sie dabei von der furchtlosen Abenteurerin Adelina Fortnight (Zoe Saldana/Collien Ulmen-Fernandes), die im Besitz einer Karte ist, die sie an ihr Ziel führen soll.

Quelle: Filmstarts.de



--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
0 Antworten seit Sat, 10 August 2019, 06:44 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Filmkritiken - Shorties

 




[ Script Execution time: 0.0178 ]   [ 12 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]