..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
'Lost' endet im Jahr 2010
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Riv_al_do
Geschrieben am: Sat, 12 May 2007, 19:18


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
ABC und die Produzenten von "Lost" haben sich über das weitere Leben und das Ende der Serie geeinigt. Wie die Produktionsfirma ABC TV Studio am Montag bekannt gab, wird es nach Ende der momentanen dritten Staffel noch drei weitere geben - bestehend aus je 16 Folgen, die ohne Unterbrechungen durch Wiederholungen wöchentlich in den USA laufen sollen. Danach wird die Serie im Jahr 2010 nach ihrer sechsten Staffel endgültig eingestellt.

Die ausführenden Produzenten und Headwriter von "Lost", Damon Lindelof und Carlton Cuse, hatten ABC bereits länger dazu gedrängt einen Endpunkt für die Erfolgsserie festzusetzen, um kreativer Ermüdung vorzubeugen (wunschliste.de berichtete). Beide unterzeichneten nun je einen Vertrag mit ABC TV Studio - achtstellige Gehälter inklusive - der nicht nur garantiert, dass beide bis zum Ende ihrer Serie Headwriter und Produzent bleiben, sondern auch ABC TV die Rechte an weiteren Kreationen des Duos nach dem Ende von "Lost" sichert.

Lindelof und Cuse lobten Stephen McPherson, Präsident von ABC Entertainment, und Mark Pedowitz, Präsident von ABC TV Studio, für deren Entscheidung. "Den Endpunkt in Sicht zu haben ist extrem befreiend", sagte Lindelof. So hätten er und Cuse bereits vor einer Weile eine Art 'Road Map' mit allen großen mythologischen Meilensteinen bis zum Ende der Serie ausgearbeitet. "Was wir nicht wussten, war, wie lange wir den Ablauf dieser Story hätten ausdehnen müssen", erklärte Cuse. "Durch die Festlegung des Endpunkts können wir nun den Rest der Serie in vollem Vertrauen bis ins Detail planen." Im Januar äußerten sich Lindelof und Cuse dahingehend, dass sie den Endpunkt für "Lost" nach der 100. Folge sähen. Durch die Vereinbarung mit ABC wird die totale Anzahl der Folgen sich nun auf 120 belaufen.

Damon Lindelof schrieb den Pilotfilm der Serie mit Produzent J. J. Abrams, Carlton Cuse kam im Oktober 2004 zum Team von "Lost". Neben kommerziellem Erfolg war dem Inseldrama auch Erfolg bei den Kritikern beschert. So erhielten die Macher 2005 einen Emmy für die beste Dramaserie und 2006 ein Golden Globe derselben Kategorie.


3 Staffeln á 16 Folgen - für den Fan wäre es imo besser gewesen noch 2 Staffeln á 24 Folgen rivsmeinung.gif
 
    Top
Andi
Geschrieben am: Thu, 05 July 2007, 18:11


Unregistered









Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Premiere wiederholt alle «Lost»-Episoden

Ab Ende August 2007 zeigt Premiere noch einmal alle Folgen von «Lost». Kurz zuvor ist das Staffelfinale der dritten Staffel zu sehen.

Am 17. August 2007 verabschiedet sich «Lost» mit einem Showdown zwischen Jack und den „Anderen“. Premiere Serie zeigt an diesem Tag das Staffelfinale der dritten Staffel ab 20.15 Uhr. Im Free-TV startet die dritte Staffel wahrscheinlich erst im September 2007 bei ProSieben.

Um den "vorläufigen Abschied zu erleichtern", bietet Premiere einen besonderen Service:
Die komplette dritte Staffel ist vor dem Finale noch einmal über Premiere Direkt für 15 Euro als Serienticket zu bestellen. Alle drei Staffeln von «Lost» werden ab Ende August 2007 außerdem noch einmal komplett hintereinander auf Premiere Serie ausgestrahlt. Auch in der Wiederholung haben die Premiere-Zuschauer die Möglichkeit alle Episoden im englischen Original oder in der deutschen Synchronfassung zu verfolgen. Ab dem 28. August 2007 zeigt der Pay-TV-Sender die 72 Episoden noch einmal montags bis freitags um 19.25 Uhr und um 22.35 Uhr.

m Jahr 2010 werden die Rätsel von «Lost» endgültig gelöst sein. Produzent Damon Lindelof verspricht bis dahin „mehr Antworten“ als neue Mysterien und sein Kollege Carlton Cuse weiß, dass die Serie nicht mit einem „Blackout“ enden wird, der die Zuschauer im Ungewissen lässt. Premiere hat seit dem US-Serienstart im Jahr 2004 alle Episoden der preisgekrönten Serie in deutscher Erstausstrahlung gezeigt.

Quelle: quotenmeter.de
 
  Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Thu, 05 July 2007, 18:57


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Und laut meinem letzten Kenntnis-Stand werden die kommenden Staffeln nur 16 Folgen haben - also wird die Serie nicht bis ins Letzte gestreckt.

Aber gut zu wissen, dass Premiere am 17.08. mit Staffel 3 durch ist - dann kann ich mir bei meinem Kumpel gleich mal seine Aufzeichnungen ausleihen thumbsup.gif
 
    Top
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
2 Antworten seit Sat, 12 May 2007, 19:18 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu News

 




[ Script Execution time: 0.0203 ]   [ 11 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]