..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
Matt Damon doch noch einmal "Jason Bourne"?
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Mario Gomez
Geschrieben am: Mon, 12 July 2010, 01:50


Yakuza Aufsichtsrat & unbezahlter 2. Presse-Fuzzi
& oller Blödmann des Himbeer-Tonis & doppelt zahlender Provider-Kunde, weil er unangemeldet umgezogen ist!


Gruppe: Admin
Beiträge: 16167
Mitgliedsnummer.: 555
Mitglied seit: 27.02.2004



Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
KEHRTWENDE IM FALL "BOURNE"

Matt Damon doch noch einmal Jason Bourne?


Ist der Ofen doch noch nicht ganz aus? Matt Damn jedenfalls hält entgegen frühere Aussagen einen neuen Auftritt als Jason Bourne für durchaus möglich. Alles hängt nur an einem Mann.

Vor kurzem schloss er kategorisch aus, noch einmal in die Rolle von Jason Bourne zu schlüpfen, jetzt deutet Matt Damon den Rücktritt vom Rücktritt an. In einem Interview erklärte der Hollywood-Star, dass er jederzeit bereit wäre, wieder den Agenten ohne Erinnerung zu spielen. Aber er knüpfte eine Bedingung an ein Comeback. Matt Damon würde einen vierten Bourne-Film nur drehen, wenn der Regisseur wieder Paul Greengrass heißt. Der Regisseur und sein Hauptdarsteller sind seit "Die Bourne Verschwörung" ein eingespieltes Doppel.

"Ich liebe die Figur und ich liebe die gesamte Story", so Damon wörtlich. "Ich wäre sofort dabei, wenn Paul Greengrass wieder mit an Bord wäre. Momentan will er die Regie nicht übernehmen, aber ich bin sicher, er wäre der beste Mann, um die das Einheit und die Integrität der gesamten Saga zu bewahren."


Stamm-Drehbuchautor schon an "Bourne 4" dran

Das klingt nun schon ganz anders als noch vor ein paar Wochen. Als Greengrass und Damon übereinstimmend erklärten, für den vierten Teil mit dem Titel "The Bourne Legacy" auf keinen Fall zur Verfügung zu stehen. Das Studio Universal hatte seitdem trotzdem die Arbeit an dem neuen Agentenabenteuer intensiviert. Zuletzt konnte man sogar erneut Tony Gilroy, den Autor der ersten drei Bourne-Teile für das Drehbuch gewinnen.

Vor allem sein Engagement scheint nun den Geisteswandel zumindest bei Matt Damon ausgelöst zu haben. Bei seiner früheren Absage an "Bourne 4" meinte er zumindest immer, dass die Geschichte fertig erzählt wäre. Nun sieht er das offenbar anders und versucht anscheinend mit saftem Druck, Greengrass von einer weiteren Fortsetzung zu überzeugen.

Quelle: kino.de
 
    Top
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
0 Antworten seit Mon, 12 July 2010, 01:50 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu News

 




[ Script Execution time: 0.0188 ]   [ 11 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]