..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
Jigsaw / Saw 8
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Sidschei
Geschrieben am: Sat, 13 January 2018, 07:34


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 57496
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Saw 8: Jigsaw
(Jigsaw)
Land:USA, Canada 2017
Regie:Michael Spierig, Peter Spierig
Darsteller:Matt Passmore, Tobin Bell, Callum Keith Rennie, Hannah Emily Anderson, Clé Bennett, Laura Vandervoort, Paul Braunstein, Mandela Van Peebles, Brittany Allen, Josiah Black, Edward Ruttle, Michael Boisvert, Sam Koules, Troy Feldman, Shaquan Lewis
FSK:18
Laenge:92 min
Genre:Crime / Horror / Mystery / Thriller
Weitere Infos auf:
Infos über diesen Film bei ImdB (USA)Infos über diesen Film bei Filmstarts.de
Gesehen als:Englische OV

Ich hab ja schon ehrlich nichts erwartet... aber das, was ich dann letzten Endes zu sehen bekam, war wirklich eine ziemlich grosse Enttaeuschung.

Handwerklich kann man auch dem erneutem Aufguss des "Saw"-Franchise sicherlich nichts vorwerfen. Aber in Sachen Innovation oder Weiterentwicklung der Geschichte hat man hier wirklich ueberhaupt nichts geboten. So ist "Jigsaw" ein erneuter Aufguss eines bereits mindestens schon 6x gesehenen Aufgusses der Serie, der jegliche Neuerungen, Clous oder sonstige Dinge vermissen laesst und einfach ein und die selbe Story mit anderen Bildern und Motiven nochmals zu erzaehlen versteht. Folterer, Opfer, Maschinen, Polizisten. Gaehn. Wirklich neue Einfaelle werden nicht geboten, der einstige Mindfuck ist komplett einfach nicht mehr vorhanden.

Nochdazu nervt die Zusammensetzung der gefolterten Truppe ungemein und auch wenn man am Ende durchaus versucht, dem Seher einen Schnipp zu schlagen, verbirgt sich dahinter ehrlich gesagt einfach nichts Neues.

Der einstige Flair von "Saw" ist verflogen, "Jigsaw" ist einfach nur ein erneuter, mich recht langweilender Aufguss der Serie, der auch als DVD-Only haette erscheinen koennen. Fuer mich voellig reizlos und man verpasst nichts, wenn man ihn nicht gesehen hat... selbst als (einstiger) Fan der Serie.

5/10 Tonbaender



Inhaltsangabe: (Achtung! Kann Spoiler enthalten)
Seit einem Jahrzehnt ist der psychopathische Killer John Kramer alias Jigsaw (Tobin Bell) tot – oder zumindest wird er für tot gehalten. Denn plötzlich tauchen in der ganzen Stadt zahlreiche Leichen auf, die so grausam entstellt und verstümmelt sind, dass es eigentlich nur das Werk von Jigsaw sein kann. Ist Kramer also doch gar nicht tot? Oder setzt einer von Jigsaws Schülern das Werk seines Meisters fort? Während Ermittler wie die Detectives Halloran (Callum Keith Rennie) und Hunt (Clé Bennett) mit Hochdruck nach dem Täter fahnden und sich bald gegenseitig verdächtigen, hinter den Morden zu stecken, wacht eine Gruppe von Fremden in einem schummrigen Raum irgendwo in der Stadt auf. Sie sind in einer von Jigsaws sadistischen Fallen gefangen und müssen zahlreiche blutige Prüfungen bestehen und ihre schlimmsten Sünden gestehen, um jemals wieder ihre Freiheit zurückzuerlangen. Die Folterspiele haben wieder begonnen...

Achter Teil des Horrorfranchise „Saw“

Quelle: Filmstarts.de



--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
0 Antworten seit Sat, 13 January 2018, 07:34 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Filmkritiken - Shorties

 




[ Script Execution time: 0.0163 ]   [ 12 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]