..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
Oscar - Nominierungen 2008
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
GreatWhite
Geschrieben am: Tue, 22 January 2008, 17:02


Yakuza Kochclub Vorsitzender


Gruppe: Admin
Beiträge: 8128
Mitgliedsnummer.: 124
Mitglied seit: 14.07.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
 

Die deutschen Koproduktionen "Die Fälscher" und "Der Mongole" gehen ins Oscar-Rennen um den besten fremdsprachigen Film. Cate Blanchett wurde zweimal nominiert. Ansonsten konnten sich die Favoriten durchsetzen. Um die Statue für den besten Film streiten "Abbitte", "Juno", "Michael Clayton", "No Country for Old Men" und "There Will Be Blood". "There Will Be Blood" und "No Country for Old Men" sind die Favoriten der 80. Oscars mit jeweils acht Nominierungen, gefolgt von "Abbitte", der für sieben Academy Awards vorgeschlagen wurde. Der große Verlierer ist "Schmetterling und Taucherglocke", der zwar vier Nominierungen erhielt, unter anderem für Regisseur Julian Schnabel, aber nicht als bester Film vorgeschlagen wurde. Der absolute Überraschungsfilm ist dagegen "Juno", der viermal nominiert wurde, u. a. als bester Film und für die beste Regie.

Stefan Ruzowitzkys "Die Fälscher", der für Österreich ins Rennen geht und bei dem Magnolia Filmproduktion sowie Studio Babelsberg Motion Pictures von deutscher Seite als Produzenten fungieren, und "Der Mongole", der für von Kasachstan vorgeschlagen wurde und von X Filme koproduziert wurde, bekommen es in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film mit "Beaufort" (Israel), "Katyn" (Polen) und "12" (Russland) zu tun. Bei den Darsteller-Nominierungen gab es keine großen Überraschungen. Bei den besten Darstellern ist Daniel Day-Lewis ("There Will Be Blood") der Favorit und tritt gegen George Clooney ("Michael Clayton"), Johnny Depp ("Sweeney Todd - Der teuflische Barbier aus der Fleet Street"), Tommy Lee Jones ("Im Tal von Elah") und Viggo Mortensen ("Tödliche Versprechen") an. Julie Christie "An ihrer Seite") ist die Favoritin bei den besten Darstellerinnen. Sie misst sich mit Cate Blanchett ("Elizabeth - Das goldene Königreich"), Marion Cotillard ("La Vie en Rose"), Laura Linney ("Die Geschwister Savage") und Ellen Page ("Juno").

Über eine Doppel-Nominierung kann sich nicht nur Cate Blanchett freuen, die für ihre Darstellung als Bob Dylan in "I'm Not There" auch bei den besten Nebendarstellerinnen ins Rennen geht, sondern auch Kameramann Roger Deakins, der sowohl für "No Country for Old Men" als auch "Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford" nominiert wurde.

Bei den Animationsfilmen treten die erwarteten Schwergewichte "Ratatouille" und "Persepolis" gegen den Überraschungskandidaten "Könige der Wellen" an. Bei den Dokus dominieren politische Themen, insbesondere der Irakkrieg. Die bekanntesten Titel sind "Sicko" und "No End in Sight".

Die Oscar-Verleihung findet am 24. Februar statt.

Quelle: Blickpunkt:Film


OSCAR 2008 - Die Nominierungen im Überblick :

* Bester Film :

"No Country for Old Men"
"Abbitte"
"There Will Be Blood"
"Juno"
"Michael Clayton"

* Beste Regie :

Joel und Ethan Coen ("No Country for Old Men")
Paul Thomas Anderson ("There Will Be Blood")
Julian Schnabel ("Schmetterling und Taucherglocke")
Jason Reitman ("Juno")
Tony Gilroy ("Michael Clayton")

* Bester Hauptdarsteller :

George Clooney ("Michael Clayton")
Daniel Day-Lewis ("There Will Be Blood")
Johnny Depp (Sweeney Todd")
Tommy Lee Jones ("In the Valley of Elah")
Viggo Mortensen ("Tödliche Versprechen")

* Beste Hauptdarstellerin :

Cate Blanchett ("Elizabeth - Das goldene Königreich")
Julie Christie ("An ihrer Seite")
Marion Cotillard ("La Vie en Rose")
Laura Linney ("Die Geschwister Savage")
Ellen Page ("Juno")

* Bester Nebendarsteller :

Casey Affleck ("Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford")
Javier Bardem ("No Country for Old Men")
Philip Seymour Hoffman ("Charlie Wilson's War")
Hal Holbrook ("Into the Wild")
Tom Wilkinson ("Michael Clayton")

* Beste Nebendarstellerin :

Cate Blanchett ("I'm not there")
Ruby Dee ("American Gangster")
Saoirse Ronan ("Abbitte")
Amy Ryan ("Gone Baby Gone")
Tilda Swinton ("Michael Clayton")

* Bester nicht englischsprachiger Film :

"Die Fälscher"
"Beaufort"
"Katyn"
"Der Mongole"
"12"

* Bestes Originaldrehbuch :

Diablo Cody ("Juno")
Nancy Oliver ("Lars und die Frauen"
Tony Gilroy ("Michael Clayton")
Brad Bird ("Ratatouille")
Tamara Jenkins ("Die Geschwister Savage")

* Bestes adaptiertes Drehbuch :

Christopher Hampton ("Abbitte")
Sarah Polley ("An ihrer Seite")
Ronald Harwood ("Schmetterling und Taucherglocke")
Joel und Ethan Coen ("No Country for Old Men")
Paul Thomas Anderson ("There Will Be Blood")

* Beste Kamera :

Roger Deakins ("Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford")
Seamus McGarvey ("Abbitte")
Janusz Kaminski ("Schmetterling und Taucherglocke")
Roger Deakins ("No Country for Old Men")
Robert Elswit ("There Will Be Blood")

* Bester Schnitt :

Christopher Rouse ("Das Bourne Ultimatum")
Juliette Welfling ("Schmetterling und Taucherglocke")
Jay Cassidy ("Into the Wild")
Roderick Jaynes ("No Country for Old Men")
Dylan Tichenor ("There Will Be Blood")

* Beste Ausstattung :

Arthur Max und Beth A. Rubino ("American Gangster")
Sarah Greenwood und Katie Spencer ("Abbitte")
Dennis Gassner und Anna Pinnock ("Der goldene Kompass")
Dante Ferretti und Francesca Lo Schiavo ("Sweeney Todd")
Jack Fisk und Jim Erickson ("There Will Be Blood")

* Bestes Kostüm :

Albert Wolsky ("Across the Universe")
Jacqueline Durran ("Abbitte")
Alexandra Byrne ("Elisabeth - Das goldene Königreich")
Marit Allen ("La Vie en Rose")
Colleen Atwood ("Sweeney Todd")

* Bestes Make-up :

Didier Laverange und Jan Archibald ("La Vie en Rose")
Rick Baker und Kazuhiro Tsuji ("Norbit")
Ve Neill und Martin Samuel ("Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt")

* Beste Filmmusik :

Dario Marianelli ("Abbitte")
Alberto Iglesias ("Der Drachenläufer")
James Newton Howard ("Michael Clayton")
Michael Giacchino ("Ratatouille")
Marco Beltrami ("Todeszug nach Yuma")

* Bester Filmsong :

Glen Hansard und Marketa Irglova für "Falling Slowly" ("Once")
Alan Menken und Stephen Schwartz für "Happy Working Song" ("Verwünscht")
"Raise It Up" ("August Rush")
Alan Menken und Stephen Schwartz für "So Close" ("Verwünscht")
Alan Menken und Stephen Schwartz für "That's how you know" ("Verwünscht")

* Bester Ton :

Scott Millan, David Parker und Kirk Francis ("Das Bourne Ultimatum")
Skip Lievsay, Craig Berkey, Greg Orloff und Peter Kurland ("No Country for Old Men")
Randy Thom, Michael Semanick und Doc Kane ("Ratatouille")
Paul Massay, David Giammarco und Jim Stuebe ("Todeszug nach Yuma")
Kevin O'Connell, Greg P. Russell und Peter J. Devlin ("Transformers")

* Bester Tonschnitt :

Karen Baker Landers und Per Hallberg ("Das Bourne Ultimatum")
Skip Lievsay ("No Country for Old Men")
Randy Thom und Michael Silvers ("Ratatouille")
Matthew Wood ("There Will Be Blood")
Ethan Van der Ryn und Mike Hopkins ("Transformers")

* Beste Visual Effects :

Michael Fink, Bill Westenhofer, Ben Morris und Trevor Wood ("Der goldene Kompass")
John Knoll, Hal Hickel, Charles Gibson und John Frazier ("Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt")
Scott Farrar, Scott Benza, Russell Earl und John Frazier ("Transformers")

* Bester Animationsfilm :

"Persepolis"
"Ratatouille"
"Könige der Wellen"

* Beste Dokumentation (Langfilm) :

"No End in Sight"
"Operation Homecoming: Writing the Wartime Experience"
"Sicko"
"Taxi to the Dark Side"
"War/Dance"

* Beste Dokumentation (Kurzfilm) :

"Freeheld"
"La Corona"
"Salim Baba"
"Sari's Mother"

* Bester animierter Kurzfilm :

"I Met the Walrus"
"Madame Tutli-Putli"
"Meme Les Pigeons Vont au Paradis"
"My Love"
"Peter & the Wolf"

* Bester Kurzfilm :

"At Night"
"Il Supplente"
"Le Mozart des Pickpockets"
"Tanghi Argentini"
"The Tonto Woman"


Quelle : Blickpunkt Film

Na dann sind wir ja mal gespannt yesnick.gif

Greaty

--------------------
"So wie ich das sehe, ist die Intelligenz bereits ausgerottet & es existieren nur noch die Idioten ! " D.o.t.D
 
     Top
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
0 Antworten seit Tue, 22 January 2008, 17:02 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu News

 




[ Script Execution time: 0.0207 ]   [ 11 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]