..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
[Film/DVD] - Flatliners
 
[Film/DVD] - Flatliners
1 da hätte man mehr drauß machen müssen... [ 0 ]  [0.00%]
2 [ 0 ]  [0.00%]
3 [ 0 ]  [0.00%]
4 [ 0 ]  [0.00%]
5 [ 0 ]  [0.00%]
6 [ 0 ]  [0.00%]
7 [ 1 ]  [50.00%]
8 [ 1 ]  [50.00%]
9 [ 0 ]  [0.00%]
10 Beängstigend - aber trotzdem klasse ! [ 0 ]  [0.00%]
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
GreatWhite
Erstellt am Fri, 29 July 2005, 12:05


Yakuza Kochclub Vorsitzender


Gruppe: Admin
Beiträge: 8128
Mitgliedsnummer.: 124
Mitglied seit: 14.07.2003



1989 packte Regisseur Joel Schumacher ein Thema an, welches wohl immer eines der größten "Rätsel" der Menschheit sein wird...- Gibt es ein Leben nach dem Tod ? - Was geschieht im Jenseits ?. Mit knapp 2 Millionen Kinobesuchern zählte :

user posted image zu den großen Kinoerfolgen des Jahres in Deutschland.

Die Medizinstudenten Nelson (Kiefer Sutherland), Rachel (Julia Roberts) Labraccio (Kevin Bacon) und ihre zwei Komilitonen wollen es genau wissen. Wo die Erklärungsversuche der Philosophie und der Religion versagten, wollen sie sich mit modernsten medizinischen Apparaturen auf den Weg ins Jenseits begeben. Nicht um für immer zu sterben, sondern um nach wenigen Sekunden des Herzstillstandes - der "flatline" - zurückzukehren und zu berichten was sie erlebt haben. Doch die Geister und Bilder, die sie auf der "anderen Seite" sehen, verfolgen sie gnadenlos ins wirkliche Leben.....

Hört sich verdammt nach reinem Horrorfilm an, nicht wahr ? Flatliners ist aber eher dem Thrillergenre zuzurechnen. Die Spannung bezieht der Film wesentlich durch seine Charaktere. So berichtet Nelson seinen Freunden nicht von dem Geist des Jungen, der ihn seit dem ersten Versuch auch im realen Leben verfolgt. Im Gegenteil : Er schürt die Spannung und Faszination und bringt dadurch alle andern an den Rand des Wahnsinns. Nelson ist es auch, der einen zweiten "finalen" Versuch unternimmt, um die Schuld, die er am Tod des kleinen Billy zu verantworten hat, wieder gut zu machen. Erst in letzter Sekunde gelingt es den andern ihn zu reanimieren - die Frage bleibt offen, ob er es auf seiner "Reise" geschafft hat, das der kleinen Billy seinen entgültigen Frieden gefunden hat .....

Beim ersten Anschauen fand ich "Flatliners" milde gesagt "Nicht unbedingt prickelnd". Jetzt aber, nach über 15 Jahren und dem "zweiten" Ansehen stehe ich mit einer anderen Meinung da und finde das er ohne weiteres 7 von 10 Punkte verdient hat.

Die DVD bietet :

Hauptfilm : Flatliners

USA 1989 - Laufzeit : 110 Minuten - FSK : 16
Bild : 2,35:1 ( 16 : 9 )
Ton : D/E - Dolby Surround
Anbieter : Sony Pictures
Extras : Trailer
momentaner Verkaufspreis : ca. 10 €

bis dann...

Greaty

--------------------
"So wie ich das sehe, ist die Intelligenz bereits ausgerottet & es existieren nur noch die Idioten ! " D.o.t.D
 
     Top
Sidschei
Erstellt am Thu, 11 August 2005, 11:31


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 57780
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Da gebe ich Dir recht, Greaty! Auch mich hat beim ersten mal Anschauen der Film nicht so richtig überzeugen koennen. Als ich ihn dann aber Jahre spaeter nochmals sah, ging es mir wie Dir und ich empfand ihn dann als durchaus gut und sehenswert!

Von daher gibt es auch von mir fuer Flatliners 7/10.

Sid
 
     Top
Ronja
Erstellt am Mon, 15 August 2005, 23:25


Räuberbraut


Gruppe: Admin
Beiträge: 20412
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 26.04.2003



Flatliners war und ist einer meiner Lieblingsfilme, den ich immer wieder sehr gerne anschaue super.gif
Darum hab ich die DVD auch zu Hause und habs noch nicht bereut smile.gif

8/10

Ronja

--------------------
So so what? I'm still a rock star, I got my rock moves, And I don't need you. Guess what? I'm having more fun. And now that we're done, I'm gonna show you tonight: I'm alright, I'm just fine; And I don't want you tonight!
 
    Top
Sidschei
Erstellt am Mon, 19 February 2018, 08:47


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 57780
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Im Zuge des abartig schlechten Remakes das Original nach vielen Jahren mal wieder angeschaut, einfach um einen direkten Vergleich zu haben. Da sieht man erstmal, wie gut das Original ist... meinung.gif

Auch wenn die erste Stunde sich als etwas zaeh und ziehend zu erweisen versteht, baut das Original dann in seiner zweiten Haelfte genau das auf, was dem Remake fehlt: Spannung! Hier wird einem nicht alles vorgekaut, sondern man wird mit gut inszenierten Unklarheiten im Handlungsverlauf an die Loesung hingefuehrt, die durchaus auch einen Wow-Effekt beim Seher zu erzeugen verstehen.

Es ist nicht alles klar, wie beim Remake, wo man gleich zu Beginn gezeigt bekommt, dass ein kleines Kind stirbt und die Schuldgefuehle das ganze Handlungsprinzip sind des Ganzen sind. "Flatliners" baut das alles wesentlich schlauer und geschickter in sich auf.

Und generell gibt es das so im Original eh nicht, weswegen es auch nicht wirklich ein Spoiler ist *g und den Film allein deswegen schon deutlich gegen das Remake aufwertet. Hier sind es die Suenden und nicht die Schuld(gefuehle), was dem Film wesentlich besser tut. Und auch das Ende ist wesentlich intelligenter und nicht mit der dumpfen Holzhammermethode aus- und aufgefuehrt.

Auch wenn ich die erste Stunde dieses Mal als recht zaeh empfunden hab, bin ich dazu geneigt nach Sichtung des Remakes das Original sogar um einen Punkt auf: 8/10 aufzuwerten.

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
3 Antworten seit Fri, 29 July 2005, 12:05 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Film-Kritiken - Ausführlich (Kino, DVD, TV)

 




[ Script Execution time: 0.0488 ]   [ 13 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]