..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
Jurassic World 2: Das gefallene Königreich, Jurassic World: Fallen Kingdom
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Sidschei
Geschrieben am: Sat, 29 September 2018, 10:08


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58367
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Jurassic World 2: Das gefallene Königreich
(Jurassic World: Fallen Kingdom)
Land:USA 2018
Regie:J.A. Bayona
Darsteller:, Chris Pratt , Bryce Dallas Howard , Rafe Spall , Justice Smith , Daniella Pineda , James Cromwell , Toby Jones , Ted Levine , Jeff Goldblum , BD Wong , Geraldine Chaplin , Isabella Sermon , Robert Emms , Peter Jason , Kevin Layne
FSK:12
Laenge:128 min
Genre:Action, Adventure, Sci-Fi
Weitere Infos auf:
Infos über diesen Film bei ImdB (USA)Infos über diesen Film bei Filmstarts.de
Gesehen als:Englische OV

Ich bin solcher Filme muede geworden. Immer das selbe schwarz/weiss Muster, immer die selben (Verhaltens)Dummheiten, immer der selbe Quark. Und in der Moderne auch immer die selben, unnoetigen und mich nicht packenden Gags und Dummbatzen-Nerds sowie neunmalkluge Kinder, die das Szenario ergaenzen muessen.

Inhaltlich dummdaemlicher als dumm bietet die technische Seite immerhin einiges bei "Jurassic World 2: Das gefallene Königreich", was die anhaltende Langeweilse im zweiten Teil der Dino-Hatz aber dann auch nicht mehr bei Seite schieben kann.

4/10 lebende Superwaffen

Inhaltsangabe: (Achtung! Kann Spoiler enthalten)
Drei Jahre, nachdem der Themenpark Jurassic World vor marodierenden Dinosauriern zerstört wurde, haben die Urzeitechsen die Isla Nublar komplett für sich zurückerobert. Dort leben sie ungestört von den Menschen, sehen jedoch bald einer ganz neuen Bedrohung ins Auge: Auf der Insel befindet sich ein aktiver Vulkan, der auszubrechen und die gesamte Gegend unter Feuer und Asche zu begraben droht. Dinosaurierflüsterer Owen (Chris Pratt) und die ehemalige Parkmanagerin Claire (Bryce Dallas Howard) möchten das erneute Aussterben der Dinos um jeden Preis verhindern und kehren zur Rettung der Tiere auf die Insel zurück. Vor allem um seinen Saurier-Schützling Blue ist Owen besorgt. Der Raptor ist scheinbar unauffindbar in der Wildnis verschollen. Während Owen sich auf die Suche begibt, kommen die anderen Mitglieder seiner Expedition einer Verschwörung auf die Spur...

Fünfter Teil der „Jurassic Park“-Reihe über das Klonen von Dinosauriern in der heutigen Zeit und direkte Fortsetzung zum Erfolgshit „Jurassic World“, dem vierten Teil des Franchise.

Quelle: Filmstarts.de



--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
0 Antworten seit Sat, 29 September 2018, 10:08 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Filmkritiken - Shorties

 




[ Script Execution time: 0.0171 ]   [ 11 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]