..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
Was passiert mit der 6. 24-Staffel in Deutschland?
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Sidschei
Geschrieben am: Mon, 10 September 2007, 09:49


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 59406
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Quelle: http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=22178

Branchengerüchten zufolge könnte die Echtzeitserie «24» zur ProSiebenSat.1-Gruppe wandern. Auch Premiere äußert sich zu diesem Thema auffallend zurückhaltend. Fest steht derzeit nur, dass die sechste Staffel in Deutschland zu sehen sein wird – aber nicht bei einem Sender der RTL-Gruppe.

Überraschende Neuigkeit: Kiefer Sutherland wird mit der sechsten Staffel seiner Echtzeitserie «24» nicht mehr bei RTL II zu sehen sein. Diese Entscheidung zeichnete sich schon seit Längerem ab. War in den vergangenen Jahren stets recht früh klar, dass der Münchener Sender auch die Folgestaffel ausstrahlen wird, übte man sich im Winter 2006/2007 mit Zurückhaltung. „Es kann sein, dass wir auch die sechste Staffel zeigen, es kann aber auch sein, dass wir sie nicht nehmen“, sagte RTL II-Programmdirektor Axel Kühn im April 2007 im Gespräch mit Quotenmeter.de. Eine Entscheidung könne sich durchaus bis Herbst 2007 hinziehen, prophezeite er damals.

Diese ist nun gefallen. RTL II wird die, in den USA übrigens nicht sonderlich gelobte, sechste Staffel der Serie nicht ausstrahlen. Da die Serie selbst zu später Stunde (nach 23.00 Uhr) nur etwas mehr als acht Prozent Marktanteil generieren konnte, dürfte auch wenig Interesse seitens der größeren Sender der Gruppe, VOX und RTL, bestehen. In den vergangenen Wochen schien vieles auf eine gänzlich andere Lösung hinzudeuten. Auf Quotenmeter.de-Anfrage wollte sich ein Premiere-Sprecher nicht zum Serieneinkauf der kommenden Zeit und in diesem Zusammenhang auch nicht zu «24» äußern. Nicht selten ein Zeichen, dass ein Journalist an der richtigen Stelle nachgefühlt hat.

In den vergangenen Tagen zeichnete sich aber noch eine weitere Möglichkeit ab. Branchengerüchten zufolge wird die ProSiebenSat.1-Media AG die Serie «24» in das Programm aufnehmen. Quotenmeter.de konnte am Wochenende weder Sprecher von ProSieben noch von Sat.1 erreichen – eine offizielle Bestätigung steht hier also aus. Auch ist offen auf welchem Sender man die Serie ausstrahlen will – beste Werbung in Sachen Quoten machte Sutherland bislang nicht.

Fakt ist aber: Die Berliner Firma Interopa steht in den Startlöchern um die Episoden der sechsten «24»-Staffel zu synchronisieren. Auf Quotenmeter.de-Anfrage hieß es vor knapp zwei Wochen, dass es „demnächst“ losgehe. Auch hier wollte man keinerlei Angabe zum Auftraggeber machen. Zudem wird der Sychron-Regisseur gewechselt, wie Quotenmeter.de des Weiteren erfahren hat. Statt Joachim Tennstedt wird Stefan Fredrich in der sechsten Staffel Regie führen. Fredrich ist vor allem als die deutsche Stimme von Jim Carrey bekannt. Ob der Wechsel auch mit dem Senderwechsel zusammenhängt, ist nicht bekannt.

Vieles deutet darauf hin, dass Jack Bauer zukünftig in den Reihen von ProSiebenSat.1 ermittelt. Aussagen der Sender werden erst in den kommenden Tagen erwartet. Für die Fans ist dies aber dennoch eine gute Nachricht: Der sechste Tag wird im deutschen TV kommen – eine Tatsache, die bis vor Kurzem noch ungewiss war.


Und gleich hinterher, Quelle: http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=22189

Programmdirektor Axel Kühn bestätigte noch am Sonntag einen Quotenmeter.de-Bericht, demzufolge «24» nicht mehr bei RTL II laufen wird.

Am Sonntagmorgen meldete das Online-Medienmagazin Quotenmeter.de exklusiv und als erstes Medium, dass der Münchener Privatsender RTL II die Echtzeit-Serie «24» nicht mehr ausstrahlen wird. Gegen Mittag zog dann auch der "Kontakter" mit einem ähnlichen Bericht nach. Branchengerüchten zufolge ist die ProSiebenSat.1 Media AG an der Serie mit Kiefer Sutherland interessiert.

Noch am selben Tag bestätigte RTL II-Programmdirektor Axel Kühn (Foto) den Quotenmeter.de-Bericht: "Wir haben ausreichend Erfahrung mit «24» gesammelt und kennen damit auch den Quoten-Spielraum dieser Serie gut“, erklärte er. In der Tat: Die vergangenen Staffeln lockten jeweils rund eine Million Menschen an, was nur zu später Sendezeit zu überdurchschnittlichen Quoten führte. „Von den neuen und spektakulären Serien, die wir gerade eingekauft haben und im Oktober den Werbekunden vorstellen werden, erwarten wir uns weitaus bessere Leistungswerte als sie «24» jemals erzielen kann."

Welche Serien Kühn genau meint, ist unklar. Ab dem 10. Oktober 2007 darf man zunächst gespannt sein, wie sich die neue US-Serie «Heroes» schlagen wird. Kühn widerspricht mit dieser Stellungnahme zudem der irreführenden Aussage anderer Medien, die am Sonntag behaupteten, RTL II müsse die Serie an ProSieben abgeben.

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
GreatWhite
Geschrieben am: Mon, 10 September 2007, 12:15


Yakuza Kochclub Vorsitzender


Gruppe: Admin
Beiträge: 8128
Mitgliedsnummer.: 124
Mitglied seit: 14.07.2003



Zusatz zahn.gif

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
RTL II verliert "24"

Die ProSiebenSat.1-Gruppe hat sich die Rechte an der sechsten Staffel der TV-Serie "24" gesichert. Das berichtet das Magazin "Der Kontakter". Noch stehe nicht fest, welcher Sender der Gruppe die Serie zeigen wird. Bisher war die Serie mit Hauptdarsteller Kiefer Sutherland bei RTL II zu sehen. Die Echtzeitserie, bei der die 24 Episoden einem Tag entsprechen, gilt in der Programmierung als schwierig. RTL II experimentierte mit unterschiedlichen Variationen, landete aber nie einen Quotenhit damit.

In der sechsten Staffel werden die USA von einer Welle von Terroranschlägen erschüttet. CTU-Agent Jack Bauer wird gefangen gehalten und gefoltert. In den USA lösten die Gewaltdarstellungen eine Debatte über Folter aus. Derzeit wird die siebte Staffel gedreht, die erstmals seit Bestehen der Serie außerhalb der USA spielen soll.

Quelle: Blickpunkt:Film


Greaty

--------------------
"So wie ich das sehe, ist die Intelligenz bereits ausgerottet & es existieren nur noch die Idioten ! " D.o.t.D
 
     Top
bit2bit
Geschrieben am: Mon, 10 September 2007, 16:07


Austrian Spambot


Gruppe: Members
Beiträge: 4220
Mitgliedsnummer.: 1319
Mitglied seit: 23.11.2006



tTangiert mich peripher dry.gif

--------------------
Die Jugend hat kein Ideal, kein Sinn für wahre Werte.
Den jungen Leut'n geht's zu guat, sie kennen keine Härte.
So red'n de, de nua in Oasch kräun, Schmiergeld nehmen, packeln tan,
noch an Skandal, dann pensioniert werdn kurz a echtes Vurbüd san.
 
     Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Mon, 10 September 2007, 16:51


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Dann aber bitte bei SAT1 oder Kabel1 ausstrahlen - die senden Serien wenigstens komplett tongue.gif

Letztlich ist es mir aber egal - man kann immer noch auf die Ausstrahlungen in der Schweiz oder Österreich ausweichen zwinkerms.gif

Vor allem senden die vermutlich wieder 2 bis 3 Wochen früher - im Original will ich nicht mehr schauen, da nuscheln mir einige zu stark und ständig Untertitel lesen ist beim "am Stück" schauen doch sehr anstrengend rivsmeinung.gif
 
    Top
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
3 Antworten seit Mon, 10 September 2007, 09:49 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu News

 




[ Script Execution time: 0.0145 ]   [ 11 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]