..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
[Film/DVD] - Blade Runner
 
[Film/DVD] - Blade Runner
1 diesen Film habe und werde ich nie verstehen.. [ 0 ]  [0.00%]
2 [ 0 ]  [0.00%]
3 [ 0 ]  [0.00%]
4 [ 0 ]  [0.00%]
5 [ 0 ]  [0.00%]
6 [ 0 ]  [0.00%]
7 [ 0 ]  [0.00%]
8 [ 0 ]  [0.00%]
9 [ 0 ]  [0.00%]
10 Gehört zu den besten 10 des Genres ! [ 1 ]  [100.00%]
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
GreatWhite
Erstellt am Mon, 04 July 2005, 11:41


Yakuza Kochclub Vorsitzender


Gruppe: Admin
Beiträge: 8128
Mitgliedsnummer.: 124
Mitglied seit: 14.07.2003



Click for Full-Size-View

Click for Full-Size-View

Click for Full-Size-View

Click for Full-Size-View

Click for Full-Size-View

Click for Full-Size-View

Click for Full-Size-View

Click for Full-Size-View

Click for Full-Size-View

Click for Full-Size-View

Click for Full-Size-View

Alien - Regisseur Ridley Scott wagte sich 1982 erneut an einen Science Fiction Film und genau wie mit seinem "Erstling" gelang es ihm auch mit :

user posted image Filmgeschichte zu schreiben.

Allerdings benötigte Blade Runner einige Jahre um diesen Status zu erreichen. Der damalige "Kinocut" wurde rund 10 Jahre später durch einen Directors Cut ersetzt, der die Ansichten des Regisseurs besser hervorhob. Der nicht ganz leicht zu verstehende Stoff wurde hier um einigen "Ballast" erleichtert und eine andere "Auflösung" wurde dem Zuschauer präsentiert. Trotzdem ist der Film eine düstere, pessimistische "Angelegenheit", die auf Phillip K. Dick's Roman "Träumen Androiden von elektrischen Schafen ?" beruht. Ebenfalls verfilmte Romane von ihm wären z.B : "Total Recall", "Minority Report" & "Screamers"

Zur Story :

Los Angeles 2019 - Eine Mega - Metropole, in der es anscheinend nur regnet und die in tiefer Dunkelheit zu liegen scheint. In dieser Zeit hat die Menscheit sogenannte "Replikanten hervorgebracht - künstliche, dem Menschen täuschend ähnlich aussehende Wesen, die als Arbeits und Haushaltssklaven gebraucht werden. Einige von ihnen, aus der Baureihe Nexus 6 wurden zu Schwerstarbeiten auf anderen Planeten eingesetzt. Und genau 4 dieser Replikanten gelingt die Flucht zurück zur Erde, wo sie sich bei ihrem "Vater" - der Tyrell-Cooperation ein längers Leben erpressen wollen.

Denn um den Replikanten, die im Laufe ihres "Lebens" einiges dazulernen können, nicht unbegrenzte Intelligenz zu ermöglichen, haben die Wissenschaftler der "T.C" eine vorprogrammierte Lebensdauer "installiert.

Unter der Führung des Replikanten Batty (Rutger Hauer) beginnen die Vier ein zerstörerisches Werk in Los Angeles.

Deckard (Harrison Ford) ist ein sogenannter Blade Runner, also ein Detektiv, der sich auf die Jagd nach Replikanten spezialisiert hat. Er schleust sich in die "Tyrell Cooperation" ein, verliebt sich dort in eine Replikantin und trifft schliesslich auch auf die vier "Geflüchteten". Im entscheidenden "Showdown" mit Batty erkennt Deckard letztendlich wer er wirklich ist....

Der "Directors-Cut" lässt im Gegensatz zum Kino-Cut den Zuschauer mit einem anderen Ende des Films zurück. War im Kino von den Produzenten noch ein "Happy End" erwünscht, so erhält diese Version den düsteren Charakter des Films auch noch im Nachspann.

Der Film hat unzählig andere Filme inspiriert und kommt unter einer 10er Wertung nicht davon - (wenigstens bei mir nicht)

Leider ist Blade Runner schon seit geraumer Zeit nicht mehr als DVD zu erhalten. Es kursieren allerdings "Gerüchte", wonach es spätestens nächstes Jahr eine "besondere" Edition geben wird. Wünschenswert wäre für mich eine DVD, die beide Versionen des Films beinhaltet.
Wer sich den Film trotzdem gerne anschauen würde, sollte in seiner Videothek nachfragen oder erhält die DVD eventuell noch auf Börsen oder Auktionshäusern. ( Dann aber mit einen "höheren" Preis rechnen. zwink.gif

Die DVD bietet :

Hauptfilm : Blade Runner (Dir.Cut)

USA 1982 - Laufzeit : 112 Minuten - FSK : 16
Bild : 2,35:1 ( 16 : 9 )
Ton : D/E - Dolby Surround 2.0
Anbieter : Warner Home
Extras : Nothing
momentaner Verkaufspreis : nicht erhältlich

bis dann....

Greaty


--------------------
"So wie ich das sehe, ist die Intelligenz bereits ausgerottet & es existieren nur noch die Idioten ! " D.o.t.D
 
     Top
Sidschei
Erstellt am Tue, 05 July 2005, 12:48


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58283
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Na, dann passend dazu eine (wenn auch schon ältere) Meldung:

"Blade Runner"-Rätsel gelöst
Ist Deckard alias Harrison Ford ist ein Replikant oder nicht ?

Spoiler:
Endlich ist es raus, Deckard alias Harrison Ford ist ein Replikant. Das enthüllte Regisseur Ridley Scott kürzlich in einem Fernsehinterview.
Nach dem Original aus dem Jahre 1982 hatten mache Freaks schon den leisen Verdacht, daß Deckard ein Replikant sein könnte. Doch nach dem Director's Cut bestand fast kein Zweifel mehr, einzig und allein Ridley Scott's Bestätigung fehlte. Doch die hat er nun nachgereicht: Der Replikanten-Jäger ist selbst ein Replikant.

Eine der Fakten, die die Freaks auf die richte Fährte brachte, war daß es sechs Replikanten auf die Erde schafften. Einer blieb auf der Strecke, aber Deckard war nun auf der Suche von Vieren. Also wer war der Fünfte? Es war der Jäger selbst. Nicht schlecht ausgedacht Mr. Scott, nach fast zwei Jahrzehnten das Geheimnis zu lüften.
 


Mal gespoilert... falls jemand seinen Traum nicht zerstören möchte zwinker.gif

Mit dem Film selbst, muss ich ganz ehrlich sagen, kann ich persoenlich nicht wirklich viel Anfangen skeptisch.gif - Weswegen ich mich der Wertung dieses Filmes selbst enthalte zwinker.gif

Sid

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Sidschei
Erstellt am Wed, 07 March 2018, 12:47


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58283
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Jetzt im Zuge der Fortsetzung nochmals angeschaut und ich kann mit dem Teil immer noch ueberhaupt nichts anfangen kopfschuettel.gif

Ja, vor allem seine Zeit betrachtend ist er optisch echt toll gemacht und die Art und Weise der Erzaehlung und Praesentation war damals sicherlich sensationell. Aber hallo? Der Inhalt? blink.gif

Alleine schon, dass der angeblich beste Replikanten Jaeger permanent eine auf die Muetze bekommt, weil er sich einfach nur doof verhaelt und meistens durch andere gerettet wird, geht mir schon so dermassen auf den Senkel, dass ich mit dem Film null warm werde.

"Blade Runner" ist fuer mich eine riessig aufgeplusterte Seifenblase, die zusammengekuerzt auf einen Nenner zu bringen ist: Trottel toetet 4 Replikanten. Alles andere ist fuer mich nur Pseudeblendwerk.

Ich kann durchaus verstehen, wenn den Leute als Meisterwerk ansehen. Ich persoenlich tu das aber nicht kopfschuettel.gif

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
2 Antworten seit Mon, 04 July 2005, 11:41 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Film-Kritiken - Ausführlich (Kino, DVD, TV)

 




[ Script Execution time: 0.0485 ]   [ 14 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]