..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
Marie Fredriksson, Roxette-Sängerin leider gestorben
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Heby
Geschrieben am: Tue, 10 December 2019, 19:56


HC-Grilli


Gruppe: Members
Beiträge: 14253
Mitgliedsnummer.: 17
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Stockholm -

Die Musik-Welt trauert, denn eine ihrer bekanntesten Stimmen ist von uns gegangen.

Roxette-Sängerin Marie Fredriksson ist im Alter von 61 Jahren gestorben.

Das bestätigte die Managerin des Duos am Dienstag. Demnach ist Fredriksson am Montagmorgen gestorben.

„Mit großer Trauer müssen wir mitteilen, dass einer unserer größten und beliebtesten Künstler weg ist“, so Managerin Dimberg in der Mitteilung.
Sängerin Marie Fredriksson tot: Roxette-Partner Per Gessle dankt ihr

„Danke Marie, danke für alles! Du warst eine ganz besondere Musikerin, eine Sängerin auf einem Niveau, dass wir kaum wieder erleben werden. Du hast meine schwarz-weißen Lieder mit den schönsten Farben ausgemalt“, schrieb Fredrikssons Roxette-Partner Per Gessle in einer Mitteilung, die die schwedische Zeitung „Expressen“ am Dienstag veröffentlichte.

„Du warst eine wunderbare Freundin in über vierzig Jahren. Ich bin stolz, geehrt und glücklich, dass ich so viel Zeit mit dir, deinem Talent, einer Wärme, deiner Großzügigkeit und deinem Humor teilen durfte.“
Roxette-Sängerin Marie Fredriksson tot: 2002 Hirntumor diagnostiziert

2002 wurde bei Fredriksson ein Hirntumor diagnostiziert. Nach langem Kampf und einer Comeback-Tournee zog sich die Sängerin 2016 nach 30 Jahren endgültig aus dem Musikgeschäft zurück. Sie hinterlässt ihren Ehemann Mikael Bolyos und ihre beiden erwachsenen Kinder Josefin und Oscar.
Sie hatte 1986 zusammen mit dem Songwriter Per Gessle das schwedische Pop-Duo gegründet. Mit „The Look“ schafften die beiden 1989 den Durchbruch. „Joyride“, „Listen To Your Heart“, „How Do You Do“ oder die Ballade „It Must Have Been Love“ gehören zu den großen Hits der 80er und 90er


Quelle: express.de
ph34r.gif

--------------------
user posted image
 
    Top
Sidschei
Geschrieben am: Wed, 11 December 2019, 08:25


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 59682
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Wirklich viel zu früh und wenn auch eher "Mainstream" wieder jemand gegangen, der die Welt musikalisch geprägt hat cryingTears.gif Die Roxette-Konzerte in den 80/90ern waren wirklich sehr geil super.gif

Aber gut, 16 Jahre mit Krebs rumkaempfen und leben ist auch ne gute Leistung.

Wenn auch ein trauriger definitiv ein Anlass, die spanische Roxette-CD mal wieder auszupacken... zwinkerms.gif

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1 Antworten seit Tue, 10 December 2019, 19:56 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Gevatter Tod hat geholt

 




[ Script Execution time: 0.0237 ]   [ 12 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]