..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
"Online" oder "Live" kaufen?, (war: Der blutige Pfad Gottes)
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Casa666
Geschrieben am: Fri, 26 June 2009, 07:09


Film-Fan


Gruppe: Members
Beiträge: 322
Mitgliedsnummer.: 2627
Mitglied seit: 04.07.2008



Aus: http://www.mbl-board.com/board/index.php?a...=ST&f=29&t=4328

Es wäre übertrieben zu sagen das ich dort Kunde bin, denn dazu wohne ich etwas zu weit weg. Es würde nicht lohnen dort etwas auszuleihen. Ich müßte für 2 Tage zahlen und somit kaufe ich Filme ausschließlich.

Nur bekam ich diesen Film nirgens, wobei ich die Suche auch nicht mit aller Macht voran getrieben habe. Im Internet bestelle ich nichts.

Der blutige Pfad Gottes ist sicherlich nicht frei von Gewaltszenen, aber sowas sieht man häufig. Da könnte man bei Training Day anfangen und bei unzähligen anderen Streifen aufhören...

Warum gerade der Film indiziert wurde... rolleyes.gif

MfG Casa, der sonst wesentlich billiger einkauft, aber die 20 Eus dafür gern rausgehauen hat zwink.gif
 
     Top
Casa666
Geschrieben am: Fri, 26 June 2009, 08:53


Film-Fan


Gruppe: Members
Beiträge: 322
Mitgliedsnummer.: 2627
Mitglied seit: 04.07.2008



Selber schuld?

Sehe ich nicht so. Die allermeisten Filme die ich `brauche` habe ich mittlerweile und ich kann mir kaum vorstellen die im Internet günstiger zu bekommen, da es ständig irgendwelche Aktionen gibt. Zudem macht es mir einfach mehr Spaß im Laden danach zu stöbern.

Ich stehe einfach nicht drauf im Internet oder aus Katalogen etwas zu bestellen. Ist sicherlich eine Gewohnheitssache, aber was man nicht kennt, vermißt man auch nicht zwink.gif

MfG Casa
 
     Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Fri, 26 June 2009, 10:03


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Casa666 @ Fri, 26 June 2009, 09:53)
Selber schuld?

Sehe ich nicht so. Die allermeisten Filme die ich `brauche` habe ich mittlerweile und ich kann mir kaum vorstellen die im Internet günstiger zu bekommen, da es ständig irgendwelche Aktionen gibt.

Da ist schon der erste Denk-Fehler ...

Allein die identischen DVDs aus dem Ausland für einen Bruchteil der Preise bei uns ....

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Zudem macht es mir einfach mehr Spaß im Laden danach zu stöbern.


Wo dann maximal 20 % der erschienenen DVDs zu finden sind.

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Ich stehe einfach nicht drauf im Internet oder aus Katalogen etwas zu bestellen. Ist sicherlich eine Gewohnheitssache, aber was man nicht kennt, vermißt man auch nicht


Wenn jemand nicht darauf "steht" ist ja noch ok - aber der Rest der Argumentation ist imo Blödsinn ...
 
    Top
Casa666
Geschrieben am: Fri, 26 June 2009, 10:17


Film-Fan


Gruppe: Members
Beiträge: 322
Mitgliedsnummer.: 2627
Mitglied seit: 04.07.2008



Wie auch immer, mir macht es Spaß bei einem Stadtbummel ein paar Filme mitzunehmen und wenn es die evtl. im Internet ein paar Cent billiger gegeben hätte, dann nehm ich das gern in Kauf. Ich fahre auch nicht jede Tankstelle ab, nur um den allerbesten Preis zu erhaschen.

Jeder wie er mag, viele Wege führen zum Ziel zwink.gif

MfG Casa
 
     Top
Sidschei
Geschrieben am: Fri, 26 June 2009, 10:22


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58090
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Bevor ihr mir hier wieder die Main zerschiesst ;o) hab ich bestmoeglich versucht das Zeugs aus der "Kritik" raus zu nehmen, welches nichts mit dem Film im Generellen zu tun hat.

Sid

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Fri, 26 June 2009, 10:40


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Casa666 @ Fri, 26 June 2009, 11:17)
Wie auch immer, mir macht es Spaß bei einem Stadtbummel ein paar Filme mitzunehmen und wenn es die evtl. im Internet ein paar Cent billiger gegeben hätte, dann nehm ich das gern in Kauf. Ich fahre auch nicht jede Tankstelle ab, nur um den allerbesten Preis zu erhaschen.

Jeder wie er mag, viele Wege führen zum Ziel zwink.gif

MfG Casa

Es geht nicht um ein paar Cent sondern um richtig viele Euros.

Der Vergleich mit den Tankstellen hat was von Äpfeln und Birnen ...

Und da du ja regelmäßig in deinen Beiträgen darauf verweist welche vermeindlichen Schnäppchen du bei deinen Einkäufen machst ist der Hinweis auf Inet-Käufe mehr als angebracht.

Richtig interessant wird dein lokaler Kauf bei Filmen die bei uns zwecks Zensur nur geschnitten oder gar nicht erscheinen - viel Spass beim Suchen und mit den dann noch heftigeren Preisen winke2.gif
 
    Top
Casa666
Geschrieben am: Fri, 26 June 2009, 12:45


Film-Fan


Gruppe: Members
Beiträge: 322
Mitgliedsnummer.: 2627
Mitglied seit: 04.07.2008



Ich habe ja schon fast alle Filme die mich interessieren und die waren bisher immer frei verkäuflich und es stellte sich so gut wie nie die Frage nach geschnitten oder nicht, da bestimmte Genres nicht mein Fall sind.

Bei Aktionspreisen von 5 Euro oder günstiger macht man mit Sicherheit nichts verkehrt... Sicherlich gebe ich jetzt auch einmal mehr für einen Film aus, weil ich nur noch vereinzelt meine Sammlung aufstocke. Im Gegenzug werde ich bei Gelegenheit auch einiges aussortieren zwinkerms.gif

MfG Casa

Bearbeitet von Casa666 am Fri, 26 June 2009, 12:47
 
     Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Fri, 26 June 2009, 16:16


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Casa666 @ Fri, 26 June 2009, 13:45)
Ich habe ja schon fast alle Filme die mich interessieren und die waren bisher immer frei verkäuflich und es stellte sich so gut wie nie die Frage nach geschnitten oder nicht, da bestimmte Genres nicht mein Fall sind.

Bei Aktionspreisen von 5 Euro oder günstiger macht man mit Sicherheit nichts verkehrt... Sicherlich gebe ich jetzt auch einmal mehr für einen Film aus, weil ich nur noch vereinzelt meine Sammlung aufstocke. Im Gegenzug werde ich bei Gelegenheit auch einiges aussortieren zwinkerms.gif

MfG Casa

Nur mal so am Rande - viele Louis de Funes-Filme, TV-Serien etc. sind ebenfalls geschnitten ...

Und die Diskussion bzgl. Filmen die dich interessieren und deiner Angst der "Zeitvergeudung" hatten wir ja schonmal - wenn ich bei einigen Filmen kein "Risiko" gegangen wäre hätte ich diverse Perlen bis heute nicht gesehen ...

Du machst selbst bei 1.- Euro für eine DVD etwas verkehrt solange sie, warum auch immer, geschnitten ist und/oder im falschen Bildformat vorliegt ... Fehlender O-Ton ist bei mir ebenfalls in 99% der im Original englischsprachigen Filme ein K.O.-Kriterium aber das verstehe ich sogar die Leute die sagen sie schauen sowieso nur Synchro.
 
    Top
Casa666
Geschrieben am: Fri, 26 June 2009, 21:07


Film-Fan


Gruppe: Members
Beiträge: 322
Mitgliedsnummer.: 2627
Mitglied seit: 04.07.2008



Mein Risiko besteht darin, dass der der Film mir nicht zusagt, nachdem ich vorher von mindestens 3-4 Leuten hörte das er absolut super ist...

Natürlich muß man da schon ein gewisses Vertrauen haben. Hier bekam ich schon genug sinnvolle Empfehlungen von (für mich) wildfremden Menschen und wurde da bisher so gut wie nie enttäuscht zwink.gif

Bsw. True Romance, Die Verurteilten, Departed- unter Feinden, The Big Lebowski, Very Bad Things...

MfG Casa
 
     Top
Riv_al_do
Geschrieben am: Sat, 27 June 2009, 08:02


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Casa666 @ Fri, 26 June 2009, 22:07)
Mein Risiko besteht darin, dass der der Film mir nicht zusagt, nachdem ich vorher von mindestens 3-4 Leuten hörte das er absolut super ist...

Kommt immer auf die Leute an, deren Geschmack und Begründung was denn super war. Da bekommt man ja ein Gespür und weiss normalerweise wie man die Meinung zu relativieren hat.

Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Natürlich muß man da schon ein gewisses Vertrauen haben. Hier bekam ich schon genug sinnvolle Empfehlungen von (für mich) wildfremden Menschen und wurde da bisher so gut wie nie enttäuscht  zwink.gif

Bsw. True Romance, Die Verurteilten, Departed- unter Feinden, The Big Lebowski, Very Bad Things...

MfG Casa


Bei den Filmen ist das imo auch kein Wunder - die sind, selbst wenn keine "Blockbuster" nicht umsonst durch die Bank als "Geheimtipps" propangiert worden.

Was anderes ist da z.B. im Bereich "Drama" wo ich immer erst mal die Nase rümpfe. Beispiel: "Benjamin Button" (auch eher bekannt) hat sich irgendwie kagge angehört und dazu ist er auch noch ewig lang. Allerdings würde ich mich grün und blau ärgern wenn ich den Film deshalb nicht geschaut hätte. Ausserdem haben mir noch 2 Kumpels davon abgeraten - wobei ich mir sicher war, dass die den Film als Diktat ihrer Frauen generell verweigert haben ...

"Beautiful Girls" ist ein sensationeller tiefgründiger Film und obwohl als "Drama" eingestuft auch witzig. Oder ganz aktuell "Bottle Shock" - sicherlich kein Meilenstein der Filmgeschichte aber ein feiner kleiner Streifen mit recht prominenter Besetzung.

Und und und ...
 
    Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
9 Antworten seit Fri, 26 June 2009, 07:09 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Film-Allerlei

 




[ Script Execution time: 0.0335 ]   [ 12 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]