..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
[Film/DVD] Hidalgo
 
[Film/DVD] Hidalgo
1 (mies) [ 0 ]  [0.00%]
2 [ 1 ]  [25.00%]
3 [ 0 ]  [0.00%]
4 [ 0 ]  [0.00%]
5 [ 0 ]  [0.00%]
6 [ 0 ]  [0.00%]
7 [ 0 ]  [0.00%]
8 [ 2 ]  [50.00%]
9 [ 0 ]  [0.00%]
10 [ 1 ]  [25.00%]
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Sidschei
Erstellt am Thu, 02 September 2004, 15:34


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 57350
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



user posted image
Hidalgo - 3000 Meilen zum Ruhm

Genre: Abenteuer
USA 2004
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Laufzeit: 132 Min.
Anbieter: Buena Vista
Leihstart: 26.08.2004

Regie:
Joe Johnston (Rocketeer, Jumanji, Jurassic Park III, Liebling ich habe die Kinder geschrumpft)

Darsteller:
user posted image Viggo Mortensen (Herr der Ringe, Psycho(Neuverfilmung))

user posted image Omar Sharif

user posted image T.J. zwinker.gif



Jo, Hidalgo ist einer dieser Filme, die mich schon damals als ich die ersten Trailer im Kino gesehen habe irgendwie ueberhaupt nicht interessiert hat. Da war die Rede von "gigantischen Special-Effects" und auch die gezeigten Bilder sahen eher nach einem Film wie "Die Mumie" aus - zumindest fuer mich erweckte der Trailer den Eindruck eines gewaltigen Special-Effect-Filmes der den Rest - naemlich die Handlung, dabei vergisst.

Fuer den Film allerdings sprach, dass die Filme von Joe Johnston mir bisher alle eines geboten haben: Schoene Filmunterhaltung ohne Langeweile. Nicht unbedingt unvergessliche Meisterwerke; aber das kann ja auch nicht jeder Film sein. Aber dennoch war keiner seiner Filme gepraegt von Langeweile smile.gif

Tja, und was ich dann bei Hidalgo sah - war mal wieder ein typisches Beispiel von "wie ein Trailer den Film versauen kann". Was ich bei Hidalgo zu sehen bekam, war etwas ganz anderes als das, was der Trailer (zumindest mir) suggerierte! Setzen, 6, Disney. Mit einem Trailer der mehr ueber den wahren Inhalt des Filmes berichtet haette, waere Hidalgo sicherlich erfolgreich(er) geworden, kann ich mir denken... denn dann waere das richtige Publikum angesprochen geworden.
Auch die Tatsache, dass der Inhalt von Hidalgo an das (wahre) Leben von Frank Hopkins erzaehlt, sagt ja nicht unbedingt was ueber die Machart des Filmes aus; zumal ja nicht mal das im Trailer afair erwaehnt wurde, bin ich aber nicht sicher.

Aber, um was gehts. Nun, was mich gleich total erstaunte - Hidalgo, der Namensgeber des Filmes - ist ein Pferd eek.gif

user posted image

und treuer Freund der Hauptperson und Halbindianers Frank Hopkins.

Wenn ich das gewusst haette, dann haette ich den Film sicherlich nicht ohne sumsi3.gif angeschaut; denn so sind mir nun Schlaege gewiss, wenn sie liest dass ich hier einen Film mit einem Pferd als Hauptdarsteller ohne sie gesehen hab blink.gif

Der Hauptinhalt, um welchen sich alle anderen Storystraenge des Filmes ziehen ist die Verbindung, man sollte eher shcon sagen Freundschaft, zwischen Hopkins und eben seinem Freund. Das Pferd; ein von allen Pferdekennern verachteter "unreiner" Mustang; hat den ruf das schnellste Pferd der Welt zu sein, welches es auch schon - sehr zum leidwesen all der reinrassigen Pferdebesitzer - oefters unter Beweis gestellt hat.

Nun kommt es jedoch, dass ein Scheich mit einer erstklassigen Pferdezucht dies nicht auf sich sitzen lassen will, dass Hidalgo als das schnellste Pferd der Welt bezeichnet wird und er fordert Reiter und Pferd auf, entweder am Pferde-Rennen quer durch die Wueste teil zu nehmen und damit zu beweisen, dass sein Pferd auch die reinrasigen Araber der Scheichen schlagen kann, oder den Zusatz "schnellstes Pferd der Welt" nicht mehr im Zusammenhang mit seinem Pferd zu nennen und es auf die Region "Amerika" zu begrenzen.

An seiner Ehre gepackt packt Hopkins letztendlich seine Sachen und macht sich auf zum 3000 Meilen-Rennen durch die Wueste... als viel belaechelter Unglaeubiger aus dem Westen, den erstmal keiner ernst nimmt.

user posted image user posted image

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Sidschei
Erstellt am Thu, 02 September 2004, 15:35


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 57350
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003




Das ist die Haupt-Story des Filmes, die aber noch ettliche Neben-Straenge hat so dass aus Hidalgo ein eben Abendfuellender Abenteuerfilm wird... sei es die Tochter des Scheichs, die (da Frau) benachteiligt wird, die uebliche Love-Story die daraus entstehen muss ;-) und einem boesem Bruder des Scheiches, der mit aller Gewalt seinen Araber haben moechte... andere Teilnehmer, die unbedingt gewinnen moechten da sie dann Zucht mit dem begehrten Araber des Scheiches eroeffnen duerfen... und und und. Fuer Abenteuer, Romanzen, einige Intrigen und Heldentum ist wirklich viel Platz in diesem Film.

Ja, und das ist genau das, was mich wieder zum Trailer bringt: All das, was ich gerade erwaehnte, kommt im Trailer nicht mal ansatzweise rueber. Da sieht er aus wie ein FX-Geladenes Action-Spektakel ueberwiegend fuer den maennlichen Zuseher. Was Hidalgo aber wirklich ist, ist eher eine wunderschoene Geschichte mit viel Herz und Gefuehl, die eben ein paar Speial-Effecte auf Grund der Thematik - des Rennens durch die Wueste - bietet. Allerdings nicht wirklich viel mehr, als im Trailer schon zu sehen. Na, wundert mich nicht, dass ein Film der an sich mehr an das Gefuehl des Zuschauers greift floppt, wenn er als Action-Spektakel ausgewiesen wird. Ich wuerde sagen: Zielgruppenverfehlung.

Letztendlich bin ich auch mit diesen "falschen" Erwartungen an den Film gegangen - und war erstaunt was ich da fuer einen tollen FIlm gesehen habe. Und dieses Gefuehl hat sich entwickelt; waehrend des Filmes. Am Anfang - dachte ich ja "Schrott" anzusehen und war skeptisch, dann fand ich den Film nett; er bot streckenweise wirklich schoene Aufnahmen die mich auch ueberzeugten

user posted image

und je laenger der Film lief, konnte mich der Film durch die Story ueberzeugen! Selbst am Ende, wo wirklich ein sehr "kitschiger" Moment eingestreut wird der mich fuer einen moment stoerte muss ich sagen; er passte sich einfach schoen in den Film ein und letztendlich lag ich dann sogar mit ein wenig Gaensehaut da und war am Ende einfach nur noch begeistert.

Der Film ist also nichts unbedingt fuer den schnellen Konsum - ein wenig aufmerksamkeit um die Feinheiten zu entdecken braucht der Film wohl schon... wer also Lust auf einen wirklich schoenen Abenteuerfilm der "Alten Art" hat, wird hier gefallen finden; und das vermute ich eher mal sogar bei Frauen noch mehr als bei den Maennern zwinker.gif

Eines noch zum Abschluss... sehr schmunzeln musste ich oft, als ich den Film sah, weil er - und ich denke das ist volle Absicht - im Umgang mit dem Pferd und seines Besitzers mehr als einmal an Lucky Luke erinnert hat...

user posted image user posted image

sicher weiss ich es natuerlich nicht; aber ich vermute, das war einfach nur volle Absicht - denn fuer Zufall war das schon einfach zu perfekt; der einsame Reiter auf seinem Pferd der dem Sonnenuntergang entgegenreitet.

user posted image user posted image

Letztendlich: 8/10 Punkten und mal wieder ein Film, der mich absolut positiv ueberzeugen konnte. Ich habe mit nichts gerechnet und bekam einen wunderschoenen und durchaus mitreisenden Film zu sehen super.gif

sid

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
GreatWhite
Erstellt am Thu, 02 September 2004, 16:07


Yakuza Kochclub Vorsitzender


Gruppe: Admin
Beiträge: 8128
Mitgliedsnummer.: 124
Mitglied seit: 14.07.2003



Hi & hallo,

Sid hat eigentlich genau das rübergebracht, was diesen Film ausmacht.

Aber ich muss sagen, das gerade dieser Trailer mich auf den Film neugierig gemacht hat.

(ich liebe Mainstreamfilme )

Meiner Meinung nach hätte die Story sogar noch einen Touch Fantasy mehr mit einbringen dürfen.
Das Szenario hätte es auf jeden Fall hergegeben.

Aber alles in Allem auch für mich ein Film, der beim Anschauer Spaß macht und leider zu Unrecht im Kino etwas unterging.

ebenfalls 8 von 10

bye... GW

--------------------
"So wie ich das sehe, ist die Intelligenz bereits ausgerottet & es existieren nur noch die Idioten ! " D.o.t.D
 
     Top
Sidschei
Erstellt am Thu, 02 September 2004, 16:33


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 57350
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (GreatWhite @ Thu, 02 September 2004, 17:07)
Aber ich muss sagen, das gerade dieser Trailer mich auf den Film neugierig gemacht hat.

Umso "erstaunlicher" und respektabel, dass Dir Hidalgo dann trotzdem zugesagt hat, wie ich finde super.gif ... ich glaub, wenn ich in freudiger Erwartung das erwartet haette, was der Trailer zeigt, waer ich etwas enttaeuscht gewesen nixweiss.gif

Sid

PS: Mainstream mag ich auch floet.gif - ich ich mag keine Filme, wo nur die F/X dominieren und keine wirklich Story erzaehlt wird und die Story nur "Beiwerk" fuer die F/X ist...

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
GuessWho
Erstellt am Sun, 05 September 2004, 15:13


MBL-Schüler


Gruppe: Members
Beiträge: 1413
Mitgliedsnummer.: 382
Mitglied seit: 28.12.2003



Ich habe den Breitwändig im Kino gesehen. Echt Grosses Kino. Klasse Handlung. Gute Umsetzung. Der Film hat von mir 10 Punkte bekommen. Und ich werde mir die DVD kaufen. Sobald der Film 10 ¤ kostet. (also in 6 Monaten) laugh.gif

--------------------
Einer für alle. Alle für einen.
user posted image

Visit my Homepage (einfach auf das Banner klicken):
user posted image
 
      Top
Riv_al_do
Erstellt am Wed, 20 October 2004, 21:23


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Dann werde ich mal meine unmaßgebliche Meinung zu dem Film ablassen: Schwach - Schwach - Schwach thumbdown.gif

Vorhersehbare, langweilige Story mit zu vielen Wundern (ein verletztes, fast totes Pferd kann plötzlich rasend schnell galoppieren respect.gif plem.gif ), eine enttäuschende schauspielerische "Leistung" von Viggo Mortensen, der denselben Typen wie immer spielt. Sogar seine Rolle als "Aragorn" verliert ihre Wirkung wenn man ihn in "Hidalgo" gesehen hat rolleyes.gif Dazu fast so viel "Geschnulze" wie in Episode 2 fear.gif
Der einzige, der den Film irgendwie noch "gerettet" hat ist Omar Sharif und dazu noch einige Landschaftsaufnahmen floet.gif

Das ergibt in Summe 2/10 Punkten rivsmeinung.gif
 
    Top
Sidschei
Erstellt am Wed, 20 October 2004, 21:44


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 57350
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Wed, 20 October 2004, 22:23)
(ein verletztes, fast totes Pferd kann plötzlich rasend schnell galoppieren respect.gif plem.gif ),

hat mich auch zuerst gestoert; sehr sogar - kann oder konnte man aber durch dieses indianisch-spirituelle Geschehniss das da statt fand wenigstens "erklaeren" wie das kam... denn das sind die Wurzeln des Pferdes... blablabla zwinker.gif


--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Riv_al_do
Erstellt am Wed, 20 October 2004, 22:02


(: Gremium-Member :)


Gruppe: MBL-Crew
Beiträge: 32482
Mitgliedsnummer.: 30
Mitglied seit: 29.04.2003



Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Sidschei @ Wed, 20 October 2004, 22:44)
Zitat (Doppelklick zum übernehmen) (Riv_al_do @ Wed, 20 October 2004, 22:23)
(ein verletztes, fast totes Pferd kann plötzlich rasend schnell galoppieren respect.gif plem.gif ),

hat mich auch zuerst gestoert; sehr sogar - kann oder konnte man aber durch dieses indianisch-spirituelle Geschehniss das da statt fand wenigstens "erklaeren" wie das kam... denn das sind die Wurzeln des Pferdes... blablabla zwinker.gif

a_taetschel.gif Und ich bin "Die Hand Gottes" zahn.gif
 
    Top
Sidschei
Erstellt am Sat, 11 February 2017, 14:41


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 57350
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



12 Jahre spaeter blink.gif mal wieder angesehen... zugegebenermassen war ich dieses Mal nicht so voller Begeisterung und hab mich eher recht gelangweilt. Ein drittes Mal werd ich den definitiv nicht anschauen zahn.gif

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
8 Antworten seit Thu, 02 September 2004, 15:34 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Film-Kritiken - Ausführlich (Kino, DVD, TV)

 




[ Script Execution time: 0.0225 ]   [ 14 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]