..:: Hier gehts zu MBLNews.de ::..    ..:: Bald is Weihnachten ;-) ::..
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Hilfe | Suche | Kalender

 
[Film/DVD] - Jurassic Park II - Vergessene Welt
 
[Film/DVD] - Jurassic Park II - Vergessene Welt
1 Nein Danke, der erste war schon nix für mich [ 0 ]  [0.00%]
2 [ 0 ]  [0.00%]
3 [ 0 ]  [0.00%]
4 [ 0 ]  [0.00%]
5 [ 0 ]  [0.00%]
6 [ 1 ]  [33.33%]
7 [ 0 ]  [0.00%]
8 [ 0 ]  [0.00%]
9 [ 2 ]  [66.67%]
10 eigentlich noch besser als der "Erste" [ 0 ]  [0.00%]
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
GreatWhite
Erstellt am Tue, 10 May 2005, 08:21


Yakuza Kochclub Vorsitzender


Gruppe: Admin
Beiträge: 8128
Mitgliedsnummer.: 124
Mitglied seit: 14.07.2003



Selten war die Filmwelt auf eine Fortsetzung so gespannt wie auf Spielbergs :

user posted image

Eigentlich überhaupt nicht geplant, war der Schrei nach einer Fortsetzung dermaßen groß, das sich der "Meister" dann 4 Jahre später doch entschloß einen zweiten Film zu drehen. Und auch diesem gelang es mit über 200 Millionen Dollar Einspielergebnis, zu einem Riesenerfolg zu werden.

Zur Handlung :

Vier Jahre sind seit der Katastrophe im Jurassic Park vergangen. Die eigentlich "gut" gemeinte Attraktion und die DNA der Dinosaurier wurde vernichtet und die Welt hat den Vorfall schon bald vergessen.
Was allerdings noch niemand weiß : Auf eine nahegelegene Insel konnten sich einige der Dinosaurier retten und sich dort wieder frei bewegen. Durch Zufall wird ein Investor eines amerikanischen Vergnügungsparks auf diese Situation aufmerksam und schickt eine Expedition zur Insel, um dort die Attraktion überhaupt - (einen Tyrannosaurus Rex) lebendig einzufangen, um dann in seinem "Areal" in den USA auszustellen.
John Hammond (Sir Richard Attenborough) erfährt von der Sache und möchte seine Fehler aus der Vergangenheit wieder gut machen. Er sendet eine Truppe von Wissenschaftlern, angeführt von Ian Malcolm (Jeff Goldblum) zur Insel, bevor der beauftragte "Jagdtrupp" dort eintrifft.
Allerdings kommt es ganz anders, als beide Parteien vermuten - und um zu überleben - müssen sie sich in einem Wettlauf mit der Zeit zusammenschließen........

Die Werbung versprach : Mehr Dinosaurier, mehr Action und noch mehr Visuelle Effekte als der erste rekordbrechende Film. Das wurde auch geboten, was nicht unbedingt heißen muss, das damit der Film besser ist. Ich fand ihn jedenfalls sehr unterhaltsam, obwohl der Charme und die Überraschungseffekte des ersten Teils für mich nicht ganz erreicht wurden. Aber dennoch großes Unterhaltungskino und fette 9 von 10 Dinos !

Die ebenfalls momentan nicht verfügbare DVD bietet :

Hauptfilm : Jurassic Park 2 - Vergessene Welt
USA 1997 - Laufzeit : 124 Minuten - FSk : 12
Bild : 1:1,85 ( 16 : 9 )
Ton : E/D - Dolby Digital 5.1
Anbieter : Universal - diese Version noch Columbia/Tristar
Extras : Filmdokumentation
Entfallene Szenen
Konzeptzeichnungen
Produktionsinfos
Storyboards
Modelle
Die Welt von Jurassic Park
Die Magie von Industrial Light & Magic
Poster & Spielzeuge
Verschiedene Kinotrailer
Dinosaurier Enzyklopädie
DVD Rom Features
Filmographien der Schauspieler & des Regisseurs
momentaner Verkaufspreis : wird nachgereicht....

bis gleich zu Jurassic Park III


Greaty

--------------------
"So wie ich das sehe, ist die Intelligenz bereits ausgerottet & es existieren nur noch die Idioten ! " D.o.t.D
 
     Top
Sidschei
Erstellt am Thu, 12 May 2005, 07:02


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58371
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



"Vergessene Welt" war fuer mich persoenlich zumindest inhaltlich ne echte Enttaeuschung! Zwar war ich ja auch schon nicht so ueberschwaenglich von Teil 1 begeistert und erwartete von Teil 2 ganz bestimmt nicht zu viel - doch was ich da zu sehen bekam konnte mich nicht wirklich vom Hocker reissen kopfschuettel.gif

Ganz klar gilt auch fuer Teil 2, was fuer Teil 1 schon galt: Ganz hervorragende Special-Effects und es gab mehr Dinos und auch mehr Action. Doch ich bin der Meinung, dass bei Teil 2 die "Logik" irgendwie komplett vergessen wurde blink.gif

Ich kann heute, 7 Jahre danach, nicht mehr wirklich die einzelnen Punkte nennen die mich damals im Kinosessel fast zur Verzweiflung brachten laugh.gif und ich fand JP2 auch nicht so gut, dass ich ihn danach nochmals wirklich aufmerksam gesehen haette. Aber ich weiss noch sehr gut dass ich mir regelmaessig die Stirn gepatscht hab und dachte Ne, also bitte, das kann nun ja echt nicht war sein und so bescheuert kann kein Mensch sein - was sie dann letztendlich aber doch waren loli.gif - Alles zur gekonnten und ausfuehrlichen Einsetzung der SFX in Form der Dinos.

Letztere waren wirklich klasse, da gibts nichts zu ruetteln - aber das konnte bei mir nicht darueber hinweg taeuschen wie sehr die Logik der Story letztendlich darunter gelitten hat. Bei einem reinen "Action-Film" stoert mich sowas irgendwie nicht wirklich; aber JP2 ist fuer mich kein Film der nur auf die Action setzt sondern auf Grund der Geschichte (und Filmlaenge) ein wenig mehr sein will (oder wollte ;-) und das ist meiner Meinung nach in die Hose gegangen.

Trotz der genialen und absolut spaßbringenden Dino-Effecte und streckenweise guter Action gibts von mir nur 6/10 Punkte fuer "Vergessene Welt", da mich die Story-Schwaechen bei diesem Film mehr als stoerten. Ich finde JP2 einer der schlechtesten Filme von Steven Spielberg bei dem ich den Eindruck "Machen wir halt doch wenigstens irgendeine Fortsetzung" nie losgeworden bin.

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Mario Gomez
Erstellt am Mon, 22 January 2007, 12:09


Yakuza Aufsichtsrat & unbezahlter 2. Presse-Fuzzi
& oller Blödmann des Himbeer-Tonis & doppelt zahlender Provider-Kunde, weil er unangemeldet umgezogen ist!


Gruppe: Admin
Beiträge: 16167
Mitgliedsnummer.: 555
Mitglied seit: 27.02.2004



Mit Spannung erwartet, viel Tam tam wie Gräty schon sagte
Zitat (Doppelklick zum übernehmen)
Die Werbung versprach : Mehr Dinosaurier, mehr Action und noch mehr Visuelle Effekte als der erste rekordbrechende Film. Das wurde auch geboten, was nicht unbedingt heißen muss, das damit der Film besser ist.


Was hier fehlt, ist der Zauber des ersten Teils, außerdem ist es ja jetzt nicht mehr das noch nie dagewesene. Der Film gefällt mir eigentlich bis zu dem Punkt super-gut, als der T-Rex dann Amok durch San Diego läuft. Auf diese Passage hätte man meiner Meinung nach verzichten können.

Aber genug des Gemotzes, das ist schließlich ein Klasse-Film! meinung.gif

Ich schließ mich Fischli in der Wertung an und vergebe ebenfalls 9/10.


winke2.gif Strunz
 
    Top
Sidschei
Erstellt am Sun, 08 July 2018, 03:59


King of Bollywood alias MacGyver-Sid


Gruppe: Admin
Beiträge: 58371
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 27.04.2003



Was fuer ein durch und durch (inhaltlich) daemlicher Film :stirnpatsch: Na wenigstens bleib ich meiner Meinung auch knapp 20 Jahre nach dme ersten Sehen treu laugh.gif

Dieser Film zeigt 2 Sachen auf:
1) Was der Mensch, in seiner Selbstherrlichkeit des Seins fuer ein dummes Arschloch ist und es schon allein dafuer verdient, Dino-Futter zu werden
2) Dass der Mensch durch und durch einfach nur dumm ist. Das betrifft in "Jurassic Park 2" sowohl die Handlungen der hier agierenden Personen als auch die Drehbuchautoren und Macher, die fuer diesen Quark ja zustaendig sind.

Nach Erneuter Sichtung weiss ich nun auch definitiv wieder, was ich mit meiner obigen Aussage so meinte loli.gif Alles, aber wirklich alles was in diesem Film passiert beruht auf dummen Handlungen der agierenden Charaktere rolleyes.gif , was seinen absoluten Hoehepunkt in der Daemlichkeit findet, einfach mal ein T-Rex Baby mit den in Trailer zu nehmen, um es zu verarzten. Ja, nein, WAS fuer eine grosse Ueberraschung, dass die Eltern das ueberhaupt nicht lustig finden werden und natuerlich zur Jagd ansetzen werden. ohno.gif

Die anschliessende Hatz um den Trailer herum... hat mir den Spaß an dem Film dann wirklich vollends versaut. Das war ja so dermassen over the top uebertrieben, nenene. Da waere weniger echt ausnahmsweise mal mehr gewesen meinung.gif

Viele andere Kleinigkeiten will ich hier gar nicht aufzaehlen. Die Tatsache, dass das Kind da mit in die Story reingeschrieben wurde, hat mir schon zu Beginn uebelst aufgestossen und es wurde nicht besser. Hier haben einfach nur Alle eines absolut verdient: Als Dino-Futter zu Enden tongue.gif

Auch wenn ich Jeff Goldblum weiterhin ne richtig coole Socke finde, der hier als einzigster wohl noch ansatzweise ein Hirn zu haben scheint und der aufbereitete DTS:X Sound einen Ticken besser zur Geltung kam als in Teil 1: Ich kann mit solchen Filmen einfach nichts mehr anfangen, wo reine Dummheit der handlungstreibende Part darstellt...

Die Effekte bleiben natuerlich weiterhin erste Sahne, keine Frage. Aber auf Grund des daemlichen Inhaltes wuerde ich heute nicht mehr als maximal 5 Punkte fuer den Film verleihen und ihn damit abwerten.

Und die abschliessende San Diego Szenerie fand ich, wie Strunz, an sich auch unnoetig, aber mit Abstand das Beste und Lustigste an dem Film, weil es dann schon wieder so daemlich war, dass ich es entspannt geniessen konnte zahn.gif Ausserdem war's mal was 'Neues'... Da steht ein Dino im Garten loli.gif

Werd ich definitiv kein weiteres Mal ansehen und was freu ich mich jetzt auf Teil 3 *g

--------------------
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? - Dann stell doch Gläser rein!
 
     Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
3 Antworten seit Tue, 10 May 2005, 08:21 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Film-Kritiken - Ausführlich (Kino, DVD, TV)

 




[ Script Execution time: 0.0274 ]   [ 14 queries used ]   [ GZIP aktiviert ]